Vier Chöre in der Barockkirche

ILTEN (r/gg). Die beiden Traditionschöre, der Frauen- und der Männerchor Ilten, treten nach längerer Pause wieder zu einem Chorkonzert in der Barockkirche auf. Am Samstag, 28. September, um 17 Uhr präsentieren sie einen „Strauß von Melodien“ – so heißt ihr gemeinsames Programm, das sie unter der Leitung ihrer neuen Dirigentin Diliana Michaeloff einstudiert haben. In gewisser Weise ist dies eine Premiere, denn die sangeskräftigen Stimmen der beiden Chöre haben sich inzwischen zur „Singgemeinschaft Ilten“ zusammen gefunden und geben zum ersten Mal ihr gemeinsames Programm vor heimischem Publikum zu Besten. Mit ihnen gemeinsam treten die Chorgemeinschaft Ingeln-Oesselse unter Leitung von Holger Pohl, der Chor der Bäcker-Innung Hannover und der Polizeichor Hannover auf; diese beiden Chöre werden ebenso wie die Iltener Singgemeinschaft von Diliana Michaeloff geleitet. Erprobt für die Heimpremiere in neuer Zusammenstellung sind sie nach mehrfachen gemeinsamen Auftritten, zuletzt Anfang September beim Chorfestival am Fachwerkhaus in Lehrte. Im Spätherbst vergangenen Jahres waren die Chöre auch schon im großen NDR-Sendesaal zu Gast, wo sie zusätzlich vom Polizeiorchester begleitet worden sind.
Der Eintritt für das Iltener Konzert am 28. September ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die Restaurierung der historischen Christian-Vater-Orgel in der Barockkirche gebeten.

Autor:

Gabriele Gosewisch aus Lehrte

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.