Neuer Verein für Reha-Sport

Nach der Gründungsversammlung will der Vorstand jetzt die Vereinsaktivitäten vorbereiten: Kassenwart Ralf Martins (von links), der stellvertretenden Vorsitzende Klaus Berndt, der Vorsitzende Peter Lindemann, Pressewartin Daniela Busche und Schriftführerin Maika Querndt.
  • Nach der Gründungsversammlung will der Vorstand jetzt die Vereinsaktivitäten vorbereiten: Kassenwart Ralf Martins (von links), der stellvertretenden Vorsitzende Klaus Berndt, der Vorsitzende Peter Lindemann, Pressewartin Daniela Busche und Schriftführerin Maika Querndt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Franka Haak

Sehnde (r/fh). Bei einer Versammlung im Sportzentrum haben 23 Teilnehmer den neuen Verein „Prophylaxe und Rehabilitationssport Sehnde“ gegründet. Zur Zielgruppe gehören Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung und all diejenigen, die ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden fördern und gesundheitlichen Beeinträchtigungen vorbeugen möchten.
Der neue Verein plant unter anderem Aquagymnastik und Rückenfitness sowie Funktionstraining und Reha-Sport in Kooperation mit Krankenversicherungen. Außerdem will er Nordic-Walking, Boule und Fahrradtouren anbieten. Die Kurse und Gruppen starten voraussichtlich erst nach den Sommerferien im September. Bis dahin sind noch einige formale Schritte erforderlich: unter anderem die Anerkennung der Gemeinnützigkeit und die Eintragung ins Vereinsregister. Außerdem sollen das Beitrittsformular entworfen, Info-Flyer gedruckt und eine Internetseite eingerichtet werden.
Bei der Gründungsversammlung im Sportzentrum war auch der Sehnder Bürgermeister Olaf Kruse zugegen. Die Teilnehmer haben die Vereinssatzung beschlossen und den Vorstand gewählt. Vorsitzender ist der erfahrene Trainer und Schmerztherapeut Peter Lindemann. Unterstützung bekommt er von seinem Stellvertreter Klaus Berndt, Schriftführerin Maika Querndt, Kassenwart Ralf Martins und Pressewartin Daniela Busche. Zum erweiterten Vorstand gehören außerdem die stellvertretende Schriftführerin Astrid Harasymir, die stellvertretende Kassenwartin Stefanie Müller sowie die Beisitzer Ellen Osten und Morten Sauer.
Wer den neu gegründeten Verein als Trainer oder Übungsleiter unterstützen möchte oder an einer Mitgliedschaft beziehungsweise der Teilnahme an den Sportangeboten interessiert ist, kann eine E-Mail an P.u.R.Sehnde@web.de schicken. Auch bei Facebook und Instagram ist „Prophylaxe und Rehabilitationssport Sehnde“ ebenfalls zu finden.

Autor:

Franka Haak aus Burgdorf

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.