Karfreitagsprozession von Bolzum nach Sehnde

SEHNDE/BOLZUM (kl). Im Rahmen der Zeremonien des Karfreitags erfolgt in diesem Jahr wieder eine Prozession von der katholischen Kirche in Bolzum zu der in Sehnde. Dabei wird schweigend ein größeres Kreuz getragen, mit dem an das Leiden und Sterben Jesu erinnert werden soll. Start an der Kirche St. Josef in Bolzum ist um 13.15 Uhr.
Auf dem Weg wird an drei Stationen im Rahmen von Meditationen der Bedeutung im heutigen Leben gedacht. Start an der Kirche St. Josef in Bolzum ist um 13.15 Uhr.
Im Anschluss daran findet in der katholischen Kirche St. Maria in Sehnde die Karfreitagsliturgie statt, in der unter anderen die Kreuzigungsgeschichte der Bibel im Rahmen eines kleineren Rollenspiels vorgelesen wird. Sie beginnt um 15.00 Uhr nach biblischer Angabe der Todesstunde Jesu.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.