Handgemalte Ostergrüße an den Ortseingängen in Bilm

Bilms Ortsbürgermeister (v.l.) Bernd Ostermeyer, CDU-Fraktionssprecher Lutz Ahlswede, die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Kathrin Ortelt und CDU-Ortsratsherr Erhard Bödecker wünschen mit handbemalten Plakaten frohe Ostern.
  • Bilms Ortsbürgermeister (v.l.) Bernd Ostermeyer, CDU-Fraktionssprecher Lutz Ahlswede, die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Kathrin Ortelt und CDU-Ortsratsherr Erhard Bödecker wünschen mit handbemalten Plakaten frohe Ostern.
  • Foto: CDU Bilm
  • hochgeladen von Sabrina Dickhaeuser

SEHNDE/BILM (r/dik). „Ich finde, dass es Spaß macht kurz vor Ostern etwas Nettes zu lesen“, freute sich jetzt der Bilmer Ortsbürgermeister Bernd Ostermeyer.
Dies beim Blick auf die fröhlichen, handbemalten Schilder mit Ostergrüßen, die derzeit am Rand der Ortsdurchfahrten stehen.
„Das zeigt einmal mehr, dass Bilm ein schönes Dorf mit ideenreichen BürgerInnen ist,“ so Bernd Ostermeyer.
Erhard Bödecker (CDU) fügte hinzu:„Plakate sollte man nicht nur zur Wahl aufstellen sondern auch zur Freude im Alltag.“
Fraktionssprecher Lutz Ahlswede (CDU) fand zudem viel Lob für seine Ortsratskollegin Kathrin Ortelt: „Sie hat die Ostermotive mit ruhiger Hand und sicherem Auge gemalt.“

Autor:

Sabrina Dickhaeuser aus Burgdorf

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.