Lehrte: Straßenbau

Alte Bahnhofstraße voll gesperrt

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 16.11.2020

Lehrte (r/gg). Auf Grund des Aufbaus einer Trafostation in der Alten Bahnhofstraße (Höhe Hausnummern 6-8) und der damit verbundenen Baustelleneinrichtung mit Kran ist die Alte Bahnhofstraße am Mittwoch, 25. November, in der Zeit von 12 bis 15 Uhr voll gesperrt. In diesem Zeitraum wird die dort geltende Einbahnstraßenreglung aufgehoben, so dass die Alte Bahnhofstraße in beide Richtungen befahren werden kann.

1 Bild

250 Bauprojekte auf den Regionsstraßen

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 28.08.2020

Prioritätenliste vorgestellt, 143 Millionen Euro verplant

Straßenbau auf der L412

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 25.08.2020

Immensen (r/gg). Der Beginn der Straßenbauarbeiten auf der Bauernstraße, L412, hat sich verschoben, so die Mitteilung der Stadtverwaltung. Die ursprünglich für Ende August geplante Maßnahmen beginnt nun am Dienstag, 15. September. Im Bereich zwischen Imker- und Schäferweg, direkt an der St. Antonius-Kirche, entsteht eine Fußgängerinsel. Bis Ende Oktober ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, eine Ampel regelt den...

Ausbau der Backhausstraße

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 26.09.2019

Sperrung zwischen Mühlenfeld und K122

Stau auf der Sehnder Straße

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 05.07.2019

LEHRTE (r/gg). Die Stadtwerke Lehrte GmbH lässt in einem Teilbereich der Sehnder Straße neue Wasserleitungen verlegen. Von Mittwoch, 10., bis Freitag, 19. Juli, wird auf Grund der erforderlichen Bauarbeiten die Sehnder Straße Richtung Norden zur Einbahnstraße ausgewiesen und zwar zwischen Westerende und Lange Straße. Eine Umleitungsstrecke in Fahrtrichtung Sehnde (K139/Iltener Straße – Südring) wird eingerichtet.

Straßenbau Kirchlahe

Gabriele Gosewisch
Gabriele Gosewisch | am 17.04.2019

LEHRTE (r/gg). Am Dienstag, 23. April, beginnt der Straßenbau im Baugebiet Kirchlahe-Süd. Die Arbeiten beginnen mit der Herstellung des südlichen Gehweges Kirchlahe. Danach erfolgt der Endausbau der Straße „Am Fuhsegraben“ (von Norden nach Süden). Anwohner sind über die Baumaßnahme informiert und haben während der gesamten Bauzeit die Möglichkeit, sich in einem Info-Container über den aktuellen Baufortschritt zu informieren.