Zwölf Mannschaften gemeldet

Die Mannschaft des letztjährigen Pokalsiegers SV 06 Lehrte mit ihrem Trainer Lennart Kress. (Foto: Klaus Depenau)

18. Niesche-Cup am Samstag, 29. Februar

Lehrte (kd). Zu einer festen Einrichtung im Terminkalender der Fußballvereine ist inzwischen das Fußball-Hallenturnier für F-Junioren um den Niesche-Cup geworden, das der SV 06 Lehrte auch in diesem Jahr am Samstag, 29. Februar, um 10.30 Uhr in Zusammenarbeit mit der Firma Niesche Vereinsbedarf & Grafikservice in der Volksbank Soccer-Arena an der Mielestraße in Lehrte mit zwölf Mannschaften veranstaltet.
Das eintägige Turnier, das bereits zum 18. mal ausgetragen wird und sich bei bei den jungen Nachwuchskickern der Jahrgänge 2011 und jünger großer Beliebtheit erfreut, wird zunächst in zwei Vorrundengruppen ausgetragen. Während in der Gruppe A am Samstag um 10.30 Uhr der MTV Engelbostel/Schulenburg, SC Hemmingen/Westerfeld, TSV Burgdorf, TuS Altwarmbüchen, FC Rethen und der SV Weetzen um den Einzug in die Finalrunde kämpfen, setzt sich die B-Gruppe, die ebenfalls um 10.30 Uhr ihre Vorrundenspiele aufnimmt, aus den sechs Mannschaften der JSG ISA (Immensen-Arpke-Sievershausen), SV 06 Lehrte, SV Arnum, SV Adler Hämelerwald, SV Fuhrberg und des TSV Krähenwinkel/Kaltenweide zusammen. Als Pokalverteidiger geht der SV 06 Lehrte an den Start.
Den insgesamt 30 Gruppenspielen schließen sich um 13.46 Uhr Platzierungsspiele um die Plätze 11 und 12, 9 und 10, 7 und 8 sowie 5 und 6 der jeweiligen Platzierten jeder Gruppe an. Die beiden Gruppenersten ermitteln um 14 Uhr in Überkreuzspielen die Endspielteilnehmer. Das kleine Finale der beiden Halbfinalverlierer wird um 14.28 Uhr ausgetragen, während das Endspiel der Halbfinalsieger um 14.42 Uhr angepfiffen wird. Gegen 15 Uhr wird Tina Maria Bührich von der Firma Niesche die Siegerehrung durchführen und die Platzierten ehren.
"Natürlich sind an diesem Tag alle Spieler Gewinner. Neben den Mannschaftspokalen erhält nämlich jeder Spieler einen Preis. Außerdem werden der beste Torwart und der beste Spieler gekürt", gab 06-Jugendleiter Andreas Kress bekannt, der nicht vergaß zu erwähnen, dass durch die 06-Jugendabteilung wieder für das leibliche Wohl der Zuschauer gesorgt wird. "Ein Eintrittsgeld wird natürlich nicht erhoben", betonte noch einmal Andreas Kress, der sich am Sonnabend über ein reges Zuschauerinteresse in der beheizten Soccerhalle freuen würde.