Zwei Mannschaften auf grünem Rasen

Sowohl der SV Ramlingen/Ehlershausen (in roten Trikots) als auch der Heeßeler SV (in grünen Trikots) nutzen am Sonntag erstmals die Gelegenheit, statt sich in der Halle oder auf auf einem Kunstrasenplatz auf die Rückspielserie vorzubereiten, nun auf einem grünen Rasen in Wendezelle und Engensen zu testen. (Foto: Klaus Depenau)

Fußball: Fünf Altkreisvereine bestreiten Testspiele

ALTKREIS (kd). Mit fünf weiteren Testspielen setzen unsere fünf Altkreisvereine am morgigen Sonntag ihre Vorbereitung auf die restlichen Punktspiele in der Landesliga und Bezirksliga fort. Dabei kommt es zu drei Begegnungen auf einem Kunstrasenplatz. In Wendezelle und in Engensen soll morgen, allen Wetterkapriolen zum Trotz, aber auf grünem Rasen gegen den SV Ranlingen/Ehlershausen und dem Heeßeler SV gespielt werden.
SV 06 Lehrte - SV Uetze 08
Mit dem SV Uetze 08 hat sich der Bezirksligist SV 06 Lehrte für Sonntagmorgen einen ambitionierten Gegener aus der Kreisliga als Testspielgegner ausgesucht. Die Begegnung soll um 10 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Leibniz Unversität in Hannover stattfinden. Im Gegensatz zu den Uetzern bestritt der SV 06 Lehrte bereits ein Testspiel gegen den Heeßeler SV, das mit 2:3 verlorenging. Dabei schafften es die 06er in der Schlussphase nach einem 0:3-Rückstand, noch durch Tore von Anton Welke (69.) und Bakey Ceesay (80.) auf 2:3 zu verkürzen.
Eintracht Braunschweig II - FC Lehrte
Schlimme Zeiten hat die Reservemannschaft von Eintracht Braunschweig hinter sich. Nach dem freiwilligen Rückzug aus der Oberliga wurde die 2. Mannschaft in die Landesliga Braunschweig eingegliedert, wo sie derzeit einen der vier Abstiegsplätze einnimmt. Am Sonntag besreitet nun der FC Lehrte um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Sportzentrum am Biberweg in Braunschweig ein Testspiel gegen die Eintracht-Reserve. Für die Mannschaft von Trainer Willi Gramann ist das eine gute Gelegenheit, gegen einen technisch versierten Gegener zu testen, nachdem das vorgesehene erste Vorbereitungsspiel gegen den 1. FC Egestorf/Langreder II kurzfristig abgesagt wurde.
TSV Wendezelle - SV Ramlingen/Ehlershausen
In den Landkreis Peine führt am Sonntag die Fahrt des SV Ramlingen/Ehlershausen, wo die Mannschaft von Trainer Philipp Gasde am Sonntag um 14 Uhr auf der Anlage des TSV Wendezelle ein Testspiel auf grünem Rasen bestreiten will. Bei dem Gegner aus einem kleinen Ortsteil der Gemeinde Wendeburg handelt es sich um den derzeitigen Tabellenzweiten der Bezirksliga 2 aus Braunschweig. Mit einem Schützenfest endete das erste Testspiel des RSE gegegen den Koldinger SV, das der Tabellenführer der Landesliga durch Tore von Louis Engelbrecht (4), Bangin Bakir (3), Neuzugang Björn Masur (2), Mitchell Jordan, Steffen von Pless, einem Eigentor von Martin Pietrucha und Marvin Strohschänk mit 13:0 (6:0 ) gewann.
TSV Engensen - Heeßeler SV
Einiges vorgenommen hat sich der TSV Engensen für den morgigen Sonntag, wenn er auf der vereinseigenen Anlage um 14 Uhr den Heeßeler SV zu Gast hat. Für den Heeßeler SV ist es nach dem 3:2- Sieg gegen 06 Lehrte bereits das zweite Testspiel. Für die Mannschaft von Trainer Martin Mohs noch einmal eine gute Gelegenheit zu testen, da bereits am 23. Februar das Nachholspiel gegen die SpVgg Bad Pyrmont angesetzt ist. Für den TSV Engensen beginnt der Punktspielalltag dagegen erst wieder am 15. März mit dem Heimspiel gegen den Polizei SV Hannover.
SC Wedemark - SV Adler Hämelerwald
In die Gemeinde Mellendorf führt am Sonntag die Fahrt des SV Adler Hämelerwald. Auf dem Kunstrasenplatz des Mellendorfer TV trifft der Bezirksligist von 16 Uhr an auf den Kreisklassenverein SC Wedemark, der derzeit in der 1. Kreisklasse, Staffel 2, den 4. Rang belegt. Für die "Adler" ist dies bereits der zweite Auftritt auf einem Kunstrasenplatz, nachdem die Generalprobe auf dem Kunstrasenplatz in Neuhof gegen den Bezirksligisten SC Harsum durch zwei Tore von Luis Baule (49. und 83.) mit 0:2 (0:0) verlorenging.