Zum ersten Mal auf dem Treppchen

Die MTV-Läuferinnen mit Zaungast (von links): Alexia Hawraneck, Giulia Weidmüller und Lilian Hillreiner. (Foto: Peter Lieser)

Drei junge MTV-Läuferinnen erfolgreich

RETHMAR (r/gg). Mit drei Mädchen aus der Sparte Laufen fuhr der MTV-Rethmar in den hannoverschen Stadtteil Ricklingen. Hier an den Ricklinger Teichen veranstaltete der ansässige TUS Ricklingen seinen jährlichen Volkslauf.
Den Anfang machte auf der 2.500 Meter langen Wendepunktstrecke die elfjährige Lilian Hillreiner. Um 10 Uhr erfolgte deren Start am Eingang des Sportgeländes. Von hier aus ging es, nach zwei Rechtskurven, in den Wald an den Ricklinger Teichen. Als viertes Mädchen erreichte sie wieder den großen blauen Zielbogen nördlich des oberen Sportplatzes. In Ihrer Altersklasse (AK) WJ U12 konnte sie mit einer Laufzeit von 12:02 Minuten den Sieg erringen.
Eineinhalb Stunden später, um 11.30 Uhr, waren nun die beiden jungen Läuferinnen Alexia Hawraneck und Giulia Weidmüller an der Reihe. Für sie ging es ebenfalls auf eine Wendepunktstrecke, die in diesem Fall 1.000 Meter lang war.
Die Laufstrecke führte vom Vereinsgelände herunter, zweimal rechts herum, bis zu einem Wendepunkt und die gleiche Laufstrecke wieder zurück zum Ziel. Alexia war die Erste vom MTV, die wieder im Ziel war. In ihrer AK WK U10 bedeutete es Platz 1. Nicht weit hinter ihr folgte dann auch schon Giulia. Auch sie konnte sich in ihrer AK WK U8 über den Sieg freuen.
Im Ziel bekamen alle Drei sofort ihre erlaufene Medaille. Bei der anschließenden Siegerehrung, die beim Kinderlauf über die 1000 m in den einzelnen Altersklassen durchgeführt wurde, gab es dann jeweils noch einen Pokal und eine Urkunde. Da es für Giulia ihr erster Pokal war, war bei ihr die Freude heute besonders groß - so der Bericht von Peter Lieser.
Hier die Ergebnisse
1.000-Meter-Kinderlauf:
Alexia Hawraneck, 4:34 Minuten, Platz 1 in der AK WK U10, Platz 3 bei den Mädchen
Giulia Weidmüller, 5:18 Minuten, Platz 1 in der AK WK U8, Platz 5 bei den Mädchen
2,5-Kilometer- Lauf:
Lilian Hillreiner, 12:02 Minuten, Platz 1 in der AK WJ U12, Platz 4 bei den Frauen.