Vorschau auf die Begegnungen

Jeweils als Torschützen konnten sich beim 4:2-Testspielsieg der TSV Burgdorf gegen den TSV Godshorn Patrick Schuder (rechts Nr. 10) und der am Boden liegende Nico Eccarius auszeichnen, die nun auch beim VfL Westercelle beim MTV Eintracht Celle als Sieger vom Platz gehen wollen. (Foto: Klaus Depenau)

Bezirksvereine setzen die Reihe ihrer Testspiele fort

Burgdorfer Land (kd). Zwei Wochen vor der Fortsetzung der Punktspiel-Rückrunde nutzen nahezu alle Vereine auf Bezirks- und Kreisebene das Wochenende zu Testspielbegegnungen, wobei einige Spiele auf einem Kunstrasenplatz stattfinden, wie unsere Übersicht verrät.
VfL Westercelle - TSV Burgdorf
Bereits am morgigen Donnerstag, 21. Februar, kommt es von 19 Uhr an auf dem Sportplatz im Celler Ortsteil Groß Hehlen für Trainer Holger Kaiser mit seiner Mannschaft von der TSV Burgdorf zu einem Wiedersehen mit seinem früheren Verein vom VfL Westercelle, für den der TSV-Coach vor seiner Zeit als Burgdorfs Coach erfolgreich tätig war. Die Begegnung beim Tabellenzweiten der Lüneburger Bezirksliga 2 dürfte ein echte Test für die TSVer bedeuten.
MTV Engelbostel/Schulenburg - Heeßeler SV
Auf dem Rasenplatz des MTV Engelbostel/Schulenburg wird der Heeßeler SV am Freitag, 22. Februar von 19 Uhr an bemüht sein, den schwachen Eindruck, den die Mannschaft von Trainer Pascal Preuß bei ihrer 0:3-Niederlage im Testspiel beim STK Eilvese hinterlassen hat, gegen den MTV Engelbostel/Schulenburg vergessen zu lassen. Müßig zu sagen, dass der Heeßeler SV beim Tabellenvorletzten der Bezirksliga 2 klarer Favorit ist.
BSV Gleidingen - MTV Ilten
Ebenfalls die Favoritenrolle fällt dem Bezirksligisten MTV Ilten im Spiel gegen den BSV Gleidingen zu, das am Sonnabend, 23. Februar, um 12 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Soccer Park in Langenhagen stattfindet. Während die Generalprobe für den MTV Ilten vor zwei Wochen mit dem 4:2- Sieg gegen den Koldinger SV erfolgreich verlief, kassierte der Kreisligist aus Gleidigen gegen die A-Junioren der JFV Calenberger Land eine deftige 1:9-Niederlage.
SV 06 Lehrte - SV Ramlingen/Ehlershausen II
Mit einem weiteren Kreisligisten hat es die Bezirksligareserve des SV Ramlingen/Ehlershausen am Sonntag, 24. Februar, bereits um 10 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Leibniz-Universität zu tun, wenn sie in einem Testspiel auf den SV 06 Lehrte trifft. Nach der 1:2-Niederlage gegen SuS Sehnde werden die Ramlinger alles daran setzen, um nicht auch noch gegen den Spitzenreiter 06 Lehrte aus der Kreisliga zu verlieren.
TSV Godshorn - SV Ramlingen/Ehlershausen
Einvernehmlich wurde die Partie zwischen dem Bezirksliga-Tabellenführer TSV Godshorn und dem Landesligisten SV Ramlingen/Ehlershausen von den Verantwortlichen Wolfgang Krause vom TSV Godshorn und Kurt Becker vom SV Ramlingen/Ehlershausen umverlegt, die nun statt auf einem Kunstrasenplatz bereits am Sonntag um 13 Uhr auf dem Rasenplatz des TSV Godshorn angepfiffen wird. "Zeitlich gehen wir damit auch dem Bundesligaspiel von Hannover 96 am Sonntag gegen Eintracht Franlkfurt aus dem Wege, das um 15.30 Uhr angepfiffen wird", freute sich Kurt Becker.
MTV Eintracht Celle - TSV Burgdorf
Zwei Tage nach dem Leistungsvergleich mit dem Spiel am Freitag beim VfL Westercelle, reist der Landesligist TSV Burgdorf am Sonntag erneut in die Herzogstadt. Von 14 Uhr an sind die Burgdorfer dann im Bismark-Stadion an der Nienburger Straße beim Landesliga-Tabellenführer MTV Eintracht Celle zu Gast, der alles daran setzen will, den Vergleich zwischen der Landesliga Lüneburg und Hannover zu gewinnen.
TSV Bemerode - FC Lehrte
Bereits zum dritten Mal kommt es am Sonntag, 24. Februar, um 15.15 Uhr auf Kunstrasen zum Aufeinandertreffen der beiden Bezirksligisten TSV Bemerode und FC Lehrte. Dabei wartet der Tabellenelfte aus Bemerode noch immer auf den ersten Sieg, nachdem die Punktspiele 2:2 und mit einem3:1-Sieg für die FCer ausgingen. In ihrem ersten Testspiel beim SV Uetze 08 gingen die Lehrter als 2:0- Sieger vom Platz.