Trainerteam erweitert

Stefan Löhmann (von links), Nils Lappmann und Michél Rühmkorb bilden das Trainer-Trio beim FSC. (Foto: Privat)

FSC Bolzum-Wehmingen setzt auf Erfahrung

BOLZUM-WEHMINGEN (r/gg). Nachdem das Fußball-Trainerduo Michél Rühmkorb und Stefan Löhmann Anfang Mai für eine weitere Saison zugesagt hatte, gelang dem Verein jetzt ein Transfercoup: Mit Nils Lappann kehrt nicht nur ein langjähriger und verdienter Spieler, sondern auch ein erfahrener Trainer zurück zum FSC. Zusammen mit den lizenzierten Trainern Michél Rühmkorb (B-Lizenz) und Stefan Löhmann (C-Lizenz) wird nun ein junges, aber zugleich nicht unerfahrenes Trainer-Dreiergespann gebildet. Nach seiner ersten Station als Trainer der A-Jugend des FSC Bolzum-Wehmingen trainierte Nils Lappann zuletzt die Damen des TUS Lühnde in der Bezirksliga. „Stefan und ich arbeiten bereits seit acht Jahren als Trainer zusammen. Wir freuen uns mit Nils ein Trainertalent gewonnen zu haben, den die Männer als Spieler, aber auch Trainer bereits kennen. Wir werden ihn bei seiner Entwicklung unterstützen“, berichtet Michél Rühmkorb. Sobald es die aktuelle Situation zulässt, strebt Nils Lappann eine Trainerlizenz an. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Nils und auf die neuen Ideen, die er mitbringt. Für den FSC ist es wichtig solche Identifikationsfiguren wie ihn mit an Bord zu haben und zu halten“, erklärt Stefan Löhmann.
Auch am Spielerkader wurde im Laufe der Zeit weitergearbeitet. Mit Maurice Neuwirth, Nick Ewert und Christopher Somnitz stoßen drei Spieler vom FC Lehrte mit Kreisliga-Erfahrung zum Team und werden Teil des dann 23 Mann starken Kaders. „Die drei sind eine absolute Verstärkung und kennen einen Großteil der Mannschaft aus der Vergangenheit.“, so Michél Rühmkorb.