Tolle Läufe, super Zeiten und ebensolche Stimmung beim "14. Abend-City-Lauf" in Lehrte

Auch der 14. Abend-City-Lauf sah Lehrte wieder in Bewegung: Allein mehr als 1.300 Kita- und Grundschulkinder wurden beim "Bambini-Lauf" über 800 Meter und mehreren Starts über 2 km angefeuert. (Foto: Walter Klinger)
 
Während das nächste Läufer/innenfeld schon nahte, mussten nach ihren Startschüssen auf die 2 km-Distanzen (Mitte, von vorn) Bürgermeister Klaus Sidortschuk, Staßfurts Bürgermeister Sven Wagner und der Türkische Generalkonsul Mehmet Günay schnell "das Feld räumen". (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: City Center Lehrte |

Weiterhin größtes ehrenamtlich organisierte Laufevent in der Region - 2016 wieder im September

LEHRTE (kl). Eine Woche zuvor noch eine Rekordhitze von gut 20 Grad Celsius mehr, dazu (glücklicherweise im nächsten Jahr nicht mehr) der Verlust von zwei Trainingsmonaten durch den vorgezogenen Termin auch noch am Wochenende der Schulentlassungen - dass der "14. Lehrter Abend-City-Lauf" dennoch wieder fast 2.500 Läufer/innen fand (nur eine Anmeldung fehlte an der runden Zahl), ist nicht allein durch das gute Laufwetter zu erklären . . .
Vielmehr sind es die gute Organisation durch die Leichtathletikabteilung des Lehrter SV, die professionelle Zeitmessung durch die Firma Lausitz Timing, die tolle Unterstützung durch rund 80 Firmensponsoren, andere Sparten, Vereine und mehr als 100 Helfer/innen und natürlich die Stadt Lehrte mit Bürgermeister Klaus Sidortschuk als Schirmherrn.
Nicht zuletzt verhilft eine eindrucksvolle Publikumskulisse dem wegen seiner guten Stimmung immer beliebteren Lauf-Sportfest zu fast so etwas wie einem regionalen Kultstatus. Den es in Sachen Internationalität längst besitzt, wie als langjähriger Hauptsponsor Turkish Airlines und auch der diesjährige Besuch des Türkischen Generalkonsuls Mehmet Günay erneut bewiesen.
Auch wenn am Zeugnistag dieses Mal nur 25 Läufer/innen vom dortigen Dr.-Frank-Gymnasium kamen, gab zugleich der neue Bürgermeister der Partnerstadt Staßfurt (Sachsen/Anhalt), Sven Wagner, seine Visitenkarte beim Lehrter City-Abend-Lauf ab.
Dessen persönliche Visitenkarte aber bleibt der 74-jährige "Citylauf-Vater" Dr. Jürgen Teiwes, von morgens bis in den Abend überall an der Strecke zu finden, immer in Bewegung, immer freundlich und initiativ. Dem pensionierten Schulleiter ist es auch zu verdanken, dass verlässlich auch in diesem Jahr wieder mehr als 1.300 Kinder aus Lehrter Kitas und Schulen auf der Strecke in Bewegung waren - eine echte Breitensportinitiative also!
Doch auch im anspruchsvolleren Sport setzte der diesjährige Abend-City-Lauf wieder Akzente. Bis auf die 10-Kilometer-Distanz der Frauen, auf welcher erneut Ulrike Wendt in 37:33 min. brillierte, purzelten bei dem guten Laufwetter sämtliche elf anderen (vom Klinikum Wahrendorff jeweils mit Prämien belohnten) Streckenrekorde. Bei den Männern über 10 km blieben neben Sieger Florian Pehrs (LG Braunschweig) 31:11 min. auch der 2. Valentin Harwardt (VfL Wolfsburg) 31:19 min. und der 3. Volker Goineau (ART Düsseldorf) 31:23 min unter dem Streckenrekord!
Mandy Krause vom Post SV Lehrte (der am Samstag sein 50-jähriges Bestehen feierte) war als 2. über 10 km in 40:19 min. zugleich beste Lehrterin; bester Lehrter wurde Tim Borchers in 38:29 min.
Die sportliche Firmenwertung gewann bei den Frauen wie den Männern die VGH Versicherung, der Pokal für das größte Läuferfeld ging zum siebten Mal an die HDI Vertretung Maiß in Lehrte.

Die Streckenrekorde nach dem 14. Lehrter Abend-City-Lauf im Überblick:

Männer:
4 km: Karsten Meier (LG Braunschweig) 11:54 min.; 10 km: Florian Pehrs, (LG Braunschweig) 31:11 min.

Frauen:
4 km: Tabea Themann (SV Molbergen) 13:26 min., 10 km: Katrin Kreil (Hannover 96) 36:34 min (nur dieser Streckenrekord stammt noch vom 3. September 2010).

Männliche Jugend U 20:
4km: Jan Josipovic (Lehrter SV Triathlon) 13:53 min.; 10 km: Fabian Hartig (Eintracht Braunschweig) 35:27 min.

Weibliche Jugend U 20:
4 km: Maria Seffers (Lehrter SV) 15:40 min.; 10 km: Marie Beckmann (Völksen) 49:08 min.

Männliche Jugend U 18:
4 km: Philipp Blanke (Gymnasium Lehrte) 16:04 min.; 10 km: Thibault Niederhauser (VfL Wolfsburg) 37:42 min.

Weibliche Jugend U 18:
4 km: Sophie Kretschmer (LAC Aschersleben) 15:36 min.; 10 km: Laura Neumann, (Nienburg) 43:00 min.