Rückrunde der Fußball-Kreisliga beginnt

Auf und davon zieht auf unserem Foto Nico Schlehuber vom SV 06 Lehrte im Spiel gegen Uetze 08 mit dem Ball Während Felix Bode-Pröve (Nr. 7) vom SV Uetze 08 am Boden sitzt, eilt sein Mannschaftskamerad Benjamin Sausmikat (links) bereits davon. (Foto: Klaus Depenau)

Herbstmeister 06 Lehrte will mit Derbysieg gegen Yurdumspor die Führung ausbauen

von Klaus Depenau
Burgdorfer Land (kd). Mit nur sieben Begegnungen startet am morgigen Sonntag um 14 Uhr die Fußball-Kreisliga in die Rückrunde, da die Partie des TSV Sievershausen gegen TuS Altwarmbüchen bereits am Donnerstag dieser Woche ausgetragen wurde. Zum Beginn der Rückrunde empfängt Herbstmeister 06 Lehrte im Lehrter Derby den SV Yurdumspor Lehrte. Uetze 08 will gegen den Tabellendritten SuS Sehnde alles dran setzen, das 1:1- Unentschieden vom Hinspiel zu wiederholen.

MTV Immensen - TSV Bemerode II

Mit einem 1:0 (0:0)- Sieg beim TSV Dollbergen, für den Fabrizio Pizzo nach einer Stunde mit seinem Tor sorgte, beendete der MTV Immensen als Tabellenneunter mit 20 Punkten die Hinrunde. Zum Rückrundenauftakt erwartet die Elf von Trainer Sener Samast den Aufsteiger TSV Bemerode II, den die Immenser in der Hinrunde mit 3:1 besiegen konnten. Doch wussten sich die Bemeroder im weiteren Saisonverlauf zu steigern und reisen nun als Tabellenfünfter mit 25 Punkten an-

TSG Ahlten - Sportfreunde Anderten

Weit von der Form des 2:1- Sieges vom Hinspiel ist die TSG Ahlten entfernt, die am Sonntag den Nachbarn Sportfreunde Anderten zu Gast hat, der als Tabellenzwölfter mit 15 Punkten mit einem 2:2 (2:1) Unentschieden gegen den TSV Bemerode II überraschte. Die TSG Ahlten, die als Tabellenvierzehnter mit 14 Punkten die Hinrunde beendete, setzte ihre Negativserie auch im letzten Hinrundenspiel bei der 1:4 (0:2)-Niederlage beim TSV Engensen fort, wobei Lucas Frenzel mit einem Strafstoß in der 78. Minute beim Stande von 0:4 den Ehrentreffer erzielte.

SV 06 Lehrte - SV Yurdumspor Lehrte

Als Herbstmeister mit 35 Punkten startet der SV 06 Lehrte gegen den Tabellenvorletzten SV Yurdumspor Lehrte (9 Zähler) in die Rückrunde. Die 06er profitierten am letzten Hinrundenspieltag von der 0:1-Niederlage des bisherigen Spitzenreiters TSV Sievershausen in Sehnde und gewannen ihrerseits durch die Tore von Bakery Ceesay (30.) und Pascal Reinke (56.) mit 2:0 (1:0) beim Schlusslicht Polizei SV Hannover. Yurdumspor konnte bei der 1:6 (1:2) Heimniederlage gegen TuS Altwarmbüchen durch Ilker Sagir (5.) zwar früh in Führung gehen, doch gab danach TuS Altwarmbüchen mit einem halben Dutzend an Toren den Ton an.

SV Uetze 08 - SuS Sehnde

Weit von seiner Bestform entfernt ist der SV Uetze 08, der nach der 3:5 (1:2)- Niederlage beim TSV Kleinburgwedel die Hinrunde als Tabellenachter mit 22 Punkten beendete. In Kleinburgwedel reichten drei Tore von Leszek Muzolf, davon zwei Strafstöße, nicht zu einem Punktgewinn aus, da sich die 08er zu viele Abwehrschnitzer erlaubten und noch dazu in der Schlussphase Björn Kölling durch eine gelb-rote Karte verloren, der nun gegen den SuS Sehnde fehlen wird. Der Tabellendritte aus Sehnde, der im Hinspiel ein 1:1 erzielte, reist mit der Empfehlung eines 1:0 (1:0)- Sieges durch das Tor von Gregor Theuer (35.) über den bisherigen Tabellenführer TSV Sievershausen an, der dadurch die Herbstmeisterschaft verpasste.

TSV Haimar/Dolgen - TSV Dollbergen

Sowohl der Tabellenelfte TSV Haimar/Dolgen (16 Punkte) als auch der Tabellensiebte TSV Dollbergen (22 Zähler) zählten am vergangenen Sonntag zu den Verlierern. Der TSV Haimar/Dolgen, der das Hinspiel, mit 0:5 verlor, unterlag dem TSV Wettmar mit 1:6 (0:2)- Toren, wobei Lennart Hinz (78.) beim Stande von 0:5 den Ehrentreffer erzielte. TSV Dollbergen musste sich überraschend dem MTV Immensen mit 0:1 (0;0 geschlagen geben. Erfolgreich verlief beim TSV Dollbergen die Suche nach einem Nachfolger Für Trainer Karsten Stallmann, der in der Winterpause sein Traineramt aus gesundheitlichen Gründen aufgeben muss. Nachfolger wird Lars Bischoff, der bis vor zwei Jahren noch den SV 06 Lehrte trainierte.

TSV Kleinburgwedel - TSV Engensen

Auf den 13. Rang konnte sich der TSV Kleinburgwedel mit 15 Punkten nach dem überraschenden 5:3 (2:1)- Erfolg über den SV Uetze 08 verbessern. Als Torschützen durften sich der vierfache Torschütze Evren Serbes und Noah Garcia-Sanchez (2) feiern lassen. Nun will die Mannschaft des neuen Trainers Vladimir Jandric im Heimspiel gegen den TSV Engensen alles daran setzen, ihren 2:0-Hinspielerfolg zu wiederholen. Doch wird dies nicht so einfach sein, da der Tabellenzehnte aus Engensen (17 Zähler) mit der Empfehlung eines 4:1 (2:0)- Sieges über die TSG Ahlten anreist, bei dem sich Niels Bartling (2), Niklas Krüger und Marvin Bartz als Torschützen auszeichnen lassen durften.

TSV Wettmar _ Polizei SV Hannover

Seinen 5:3- Sieg vom Hinspiel möchte der TSV Wettmar am Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Polizei SV Hannover wiederholen, der sich dem Tabellenführer 06 Lehrte nur mit 0:2 (0:1) geschlagen geben musste. Der Tabellensechste aus Wettmar (23 Zähler) überzeugte mit einem 6:1 (2:0)- Sieg über den TSV Haimar/Dolgen, wobei Kai Rieckenberg (2), Nico Schneemelcher, Maximilian Metz, Mike Wiedemann und Thomas Krull die Tore erzielten.