Kugel, Diskus und Speer

Erfolgreich beim Borsumer Werfertag: Svenja Bruns (links) und Baja Lüttich. (Foto: TVE Sehnde)

TVE beim Werfertag in Borsum erfolgreich

Sehnde (r/gg). Svenja Bruns und Baja Lüttich starteten für den TVE beim Werfer-Tag des MTV Borsum in der Altersklasse U16. Beide Athletinnen gingen in den Disziplinen Kugelstoß, Diskuswurf sowie Speerwurf an den Start und konnten beim ersten Außenwettkampf des Jahres ihr Potenzial in den technisch anspruchsvollen Bewerben zeigen. Bei frostigen Temperaturen um den Gefrierpunkt fühlten sich die Wurfgeräte gleich doppelt so schwer an. Die 15,34 Meter für Baja und 13,10 Meter für Svenja mit dem Ein-Kilo-Diskus blieben daher zunächst noch leicht hinter den Erwartungen zurück. Leicht besser verlief das darauffolgende Kugelstoßen. Nach den sechs Versuchen mit der Drei-Kilo-Kugel standen bei Baja 7,58 Meter und bei Svenja 5,58 Meter zu Buche. Unter deutlich besseren Wetterbedingungen fand das abschließende Speerwerfen statt. Hier zeigten die beiden Mädchen besonders konstante Leistungen. Mit 19,75 Meter scheiterte Svenja trotz persönlicher Bestweite nur knapp an der psychologischen 20-Meter Grenze. Noch weiter ging es bei Baja: 25,74 Meter bedeuteten schließlich ebenfalls persönliche Bestleistung.