Kreisliga und 1. Kreisklasse bestückt

Zu einem Aufeinandertreffen zwischen dem TuS Altwarmbüchen (grünes Trikot) und dem TSV Dollbergen (rotes Trikot) kommt es auch in der kommenden Saison in der Kreisliga, wobei Altwarmbüchens ballführender Kapitän Justus Scheidemann dann für den Heeßeler SV auflaufen wird, während Shpetim Qollakaj (im Hintergrund) weiter für den TSV Dollbergen auf Torejagd geht. (Foto: Klaus Depenau)

FSC Bolzum/Wehmingen kehrt in die Heimat zurück

Burgdorfer Land (kd). Seit Donnerstag dieser Woche liegen nun auch die Staffeleinteilungen für die vier Kreisligen und die vier 1. Kreisklassen für die Saison 2019/2020 vor. Während es in der Kreisliga 1 nur zu vier Veränderungen kam, wird die 1. Kreisklasse, Staffel 1, mit gleich fünf Neulingen an den Start gehen. In der Kreisliga 1 mussten die frei werdenden Plätze der Aufsteiger SuS Sehnde und des SV 06 Lehrte, sowie die der Absteiger SV Yurdumspor Lehrte und des TSV Kleinburgwedel neu besetzt werden, die nun die drei Aufsteiger MTV Ilten II, Heeßeler SV II und FC Burgwedel, sowie der Absteiger FC Stern Misburg einnehmen.
Somit gehen in der Kreisliga 1 folgenden 16 Mannschaften an den Start:
FC Burgwedel, FC Stern Misburg, Heeßeler SV II, MTV Ilten II, MTV Immensen, Polizei SV Hannover, Sportfreunde Anderten, SV Uetze 08, TSG Ahlten, TSV Bemerode II, TSV Dollbergen, TSV Engensen, TSV Haimar/Dolgen, TSV Sievershausen, TSV Wettmar, TuS Altwarmbüchen.
In der 1. Kreisklasse, Staffel 1, waren durch den Abstieg des SC Langenhagen und des MTV Rethmar, sowie durch den Aufstieg des MTV Ilten II, Heeßeler SV II und des FC Burgwedel gleich fünf Plätze neu zu belegen, die nun wie folgt besetzt werden. Zwei der frei werdenden Plätze nehmen die Absteiger SV Yurdumspor Lehrte und der TSV Kleinburgwedel ein. Von der hannoverschen Staffel 4 kehrt der FSC Bolzum/Wehmingen nun wieder in die Staffel 1 zurück, womit dem Wunsch des Vereins entsprochen wurde, der nun wieder auf bekannte Vereine aus der Nachbarschaft trifft.
Als Aufsteiger schafften der TSV Katensen und der Staffelmeister Fudbalski Klub Hannover 1996 den Sprung in die 1. Kreisklasse, der in der abgelaufenen Saison noch unter YU 96 Garbsen auflief und seine sportliche Heimat bei Sparta Langenhagen an der Klusriede gefunden hat, wo der Aufsteiger seine Spiele austrägt.
Folgende 14 Mannschaften nehmen am Spielbetrieb in der 1. Kreisklasse teil:
FC Neuwarmbüchen, FSC Bolzum/Wehmingen, Sportfreunde Aligse, Fudbalski Klub Hannover 1996, SV Fuhrberg, SV Uetze 08 II, SV Yurdumspor Lehrte, SV 06 Lehrte II, TSV Friesen Hänigsen, TSV Germania Arpke, TSV Katensen, TSV Kleinburgwedel, TSV Krähenwinkel/Kaltenweide III, 1. FC Burgdorf.