Hallenaison für Herrenmannschaften beendet

Trotz der Verstärkung von Alexander Taranucha (links) aus dem Kader der 1. Mannschaft des SV Uetze 08 reichte es für die Freizeitmannschaft vom "Entenhaus" nicht zum Pokalsieg, da sie im Finale gegen den SV Uetze 08 II mit 0:1 das Nachsehen hatte. (Foto: Klaus Depenau)

Uetzer Publikum feiert heimischen Turniersieger

Uetze (kd). Mit dem Fußball-Hallenturnier der Ü32 des SV Uetze 08 endete am Wochenende in der Sporthalle des Uetzer Schulzentrums der Reigen der Veranstaltungen für Herrenmannschaften unter dem Hallendach. An dem eintägigen Turnier, an dem insgesamt elf Mannschaften teilnahmen, die in zwei Gruppen aufgeteilt wurden, ging es um Prämien von insgesamt 300 Euro. Nach 25 Vorrundenspielen ergaben sich folgende Platzierungen.
In der Gruppe A setzte sich die Freizeitmannschaft des "Entenhauses" vor der Ü32 des Veranstalters, den "Fuhse-Bazis" und der Ü32 der TSV Burgdorf durch. Dagegen musste der MTV Eltze nach der Vorrunde ohne Punktgewinn ausscheiden. In der B-Gruppe setzte sich die Ü32 des TSV Friesen Hänigsen als Gruppensieger durch. Auf den weiteren Plätzen landeten der MTV Dedenhausen, die "Fuhse-Bazis" und die RB Hannover. Diese vier Mannschaften qualifizierten sich für das Viertelfinale, während die Freizeitmannschaften aus "Vollbergen" und die "Football Dogs" vorzeitig ausscheiden mussten.
Im Viertelfinale traf der Sieger der Gruppe A auf den Vierten der B-Gruppe, dem sich danach die Partie des Zweiten der A-Gruppe gegen den Dritten der B-Gruppe anschloss Mit dem Duell des Zweiten der B-Gruppe gegen den Dritten der A- Gruppe stand das dritte Viertelfinalspiel fest, ehe das Spiel des Siegers der B-Gruppe gegen den Vierten der A-Gruppe dann die Viertelfinalspiele benendeten, die über eine Spielzeit von neun Minuten stattfanden und mit folgenden Ergebnissen endeten.
Im ersten Vietelfinalspiel besiegte das "Entenhaus" die RB Hannover mit 1:0. dagegen unterlag der MTV Dedenhausen als Gruppenzweiter den "Fuhse-Bazis" mit 0:1. Erst nach Neun-Meter-Schießen zog der SV Uetze 08 II durch den 5:4-Sieg über die Ü32 des SV Uetze 08 ins Halbfinale ein, während die Ü32 des TSV Friesen Hänigsen wenig Mühe hatte, sich gegen gegen die Ü32 der TSV Burgdorf mit einem 3:0-Sieg für das Halbfinale zu qualifizieren.
Im ersten Halbfinale sicherte sich das "Entenhaus" durch einen 3:2-Sieg nach Neun-Meter-Schießen gegen die "Fuhse-Bazis" die Finalteilnahme. Dagegeb sezte sich der SV Uetze 08 II überraschend deutlich mit 4:0 gegen die Ü32 des TSV Friesen Hänigsen durch, die unmittelbar danach auch im Spiel um Platz drei gegen die "Fuhse"-Bazis mit 0:4 das Nachsehen hatten. Während die Freizeitmannschaft aus Uetze als Sieger des kleinen Finales 60 Euro erhielt, wurde der Viertplatzierte aus Hänigsen noch mit 40 Euro belohnt.
Die Kreisklassenmannschaft des SV Uetze 08 II wusste sich auch im Endspiel noch einmal zu steigern und wurde durch einen 1:0-Sieg über das "Entenhaus" diesjähriger Turniersieger, wofür sie vom Veranstalter mit einer Prämie von 120 Euro belohnt wurde, während sich die Freizeitmannschaft vom "Entenhaus" als Verlierer des Endspiels noch mit 80 Euro trösten durfte.