Einzug in das Endspiel

SuS Sehnde und 06 Lehrte kämpfen am 1. Mai

SEHNDE-LEHRTE (kd). Die Viertelfinalspiele im NFV-Kreispokal am Ostermontag sind gerade abgepfiffen, da wartet am Mittwoch, 1. Mai, um 15 Uhr, auf die vier Halbfinalisten bereits die 7. Runde im NFV-Kreispokal. Dabei kommt es am "Tag der Arbeit" zu vier Kreisligaduellen. Von herausragender Bedeutung aus heimischer Sicht ist dabei die mit großer Spannung erwarteten Auseinandersetzung im Sehnder Stadion. Dabei kommt es im Halbfinale zum Duell zwischen dem SuS Sehnde als Spitzenreiter und dem SV 06 Lehrte als Tabellenzweiten der Kreisliga, Staffel 1.
Durch die Auslosung ist gewährleistet, dass bereits ein Verein aus dem Altkreis im Endspiel steht. Im zweiten Halbfinale treffen an der Buschriede in Garbsen zeitgleich mit dem Tabellenvierten TSV Schloß Ricklingen und dem Spitzenreiter TSV Kolenfeld ebenfalls zwei Kreisligisten der Staffel 2 aufeinander.