Bernd Könnecker ist Landesmeister

Bernd Könnecker ist Teakwondo-Landesmeister. (Foto: Privat)

Taekwondo-Jugendförderung beim LSV

LEHRTE (r/gg). Bernd Könnecker ist Taekwondo Urgestein im LSV und Träger des 8. Dan. 
Obwohl der 69-Jährige in den letzten zwei Jahren keine Turniere mehr bestritten hat, nahm er an der offenen NTU-Landesmeisterschaft in Bremen teil. Mit rund 200 Taekwondo-Sportlern aus zehn Bundesländern war die Veranstaltung gut besucht. „Ich habe mich die letzten Wochen nur noch auf dieses Turnier konzentriert und entsprechend vorbereitet“, so Bernd Könnecker. Er gehörte über zehn Jahre der Deutschen Taekwondo Nationalmannschaft an, sowohl im Vollkontaktwettkampf als auch im technischen Formenlauf. In beiden Disziplinen leistungsstark zu sein, ist etwas Besonderes. Der Altmeister kann im nächsten Jahr auf 50 Jahre Training im koreanischen Sport zurückblicken. Vielen jüngeren Taekwondo-Sportlern hat er schon Motivation gegeben, überzeugte nun mit einer spektakulären Leistung im technischen Formenlauf (Poomse) und gewann die Goldmedaille: Bernd Könnecker ist „Int. Landesmeister 2019“, was sich in seine Erfolgsliste, mit mehrfachen Titeln aus Deutschen und Europa-Meisterschaften, einreiht. "Das nächste Ziel ist der 9. Dan, um den Kreis zu
schließen“, so Bernd Könnecker.
Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind jederzeit zu mehreren kostenlosen Probeeinheiten eingeladen. Mehrere Informationen gibt es bei LSV-Taekwondo-Abteilungsleiter Jens Kolar unter der Telefonnummer 0151 126 05 111.