Alle treten auswärts an

So dynamisch, wie hier Paul Witzel (Nr. 15 ) vom SV 06 Lehrte den Ball behauptet, will der SV 06 Lehrte auch im Pokalviertelfinale beim SV Dedensen auftreten. (Foto: Klaus Depenau)

Altkreisvertreter im Pokal-Viertelfinale

BURGDORFER LAND (kd). Nicht vom Losglück begünstigt waren unsere drei noch im Kreispokal und im Kreisklassenpokalwettbewerb befindlichen Vertreter aus dem Altkreis bei der Auslosung des Viertelfinales, der am Ostermontag, 22. April, um 15 Uhr ausgetragen wird. So müssen alle drei Vereine am Ostermontag auswärts antreten und erwischten zudem noch schwere Lose. Im Viertelfinale des Krombacher Kreispokal müssen sowohl der SV 06 Lehrte und SuS Sehnde auf fremden Plätzen antreten.
So muss der SV 06 Lehrte als Tabellenzweiter der Kreisliga 1 beim heimstarken SV Dedensen antreten, der in der in der Kreisliga 2 derzeit den 6. Tabellenplatz belegt. Reisen muss auch SuS Sehnde. Der Tabellenführer der Kreisliga 1 gastiert beim TSV Poggenhagen, der in der Kreisliga, Staffel 2, derzeit den 4. Rang belegt. Die weiteren Paarungen im Viertelfinale lauten VfL Eintracht Hannover gegen TSV Kolenfeld und TSV Kirchrode gegen TSV Schloß Ricklingen. Der Anstoß aller Pokalspiele ist am Ostermontag um 15 Uhr.
Reisen muss auch der SV Uetze 08 II, der im unterklassigen Kreisklassenpokal als einziger Verein aus dem Altkreis das Viertelfinale erreichte. Uetzes Reserve, die in d er 1. Kreisklasse, Staffel 1, den 8. Tabellenplatz belegt, muss beim SV Ihme/Roloven II antreten, der Tabellenführer der 3. Kreisklasse, Staffel 4, ist. Die Begegnung wird ebenso, wie die drei anderen Spiele des Viertelfinales im Kreisklassenpokal, bereits um 13 Uhr angepfiffen.