1. FC Burgdorf verliert Derby beim Heeßeler SV II

Schlusslicht MTV Rethmar darf nach Sieg wieder hoffen

ALTKREIS (ma). Erneuter Wechsel an der Tabellenspitze in der 1. Kreisklasse. Am vergangenen Sonntag konnte die Bezirksligareserve vom MTV Ilten durch einen knappen 3:2-Erfolg beim SV 06 Lehrte II die Tabellenführung zurückerobern, da sich der 1. FC Burgdorf im Nachbarschaftsderby beim Heeßeler SV II mit 1:3 geschlagen geben musste. Für die FCer ein herber Rückschlag im Aufstiegsrennen. Für die Heeßeler dagegen die große Chance am heutigen Ostersamstag mit einem weiteren Sieg ganz oben mit einzugreifen. Nach den zuletzt nicht unbedingt überzeugenden Ergebnissen wahrte der Tabellendritte SV Fuhrberg durch einen 3:0-Erfolg über den TSV Germania Arpke jedoch die Aufstiegschance. Auch der FC Burgwedel, der gegen die weiterhin stark abstiegsgefährdeten Sportfreunde Aligse zu einem ungefährdeten 5:1-Sieg kam und auch der FC Neuwarmbüchen, der sich beim SV Uetze 08 II mit 3:1 durchsetzen konnte, dürfen sich noch Chancen ausrechnen. Auch im Abstiegskampf dürfte es nach dem letzten Spieltag weiterhin sehr spannend zugehen. So siegte der Tabellenvorletzte SC Langenhagen (15 Punkte) deutlich mit 6:3 beim Tabellendrittletzten TSV Friesen Hänigsen (16 Punkte) und der Tabellenletzte MTV Rethmar (14 Punkte) setzte sich überraschend mit 3:2 beim TSV Krähenwinkel/Kaltenweide III durch. Dazu gesellen sich die Sportfreunde Aligse nach der Niederlage in Burgwedel mit 17 Punkten.
Am heutigen Ostersamstag geht es mit einem fast kompletten Nachholspieltag weiter. Hier kommt es dann um 13 Uhr in Heeßel zum absoluten Topspiel, wenn der gastgebende Tabellenvierte vom HSV II (37 Punkte) auf den Spitzenreiter MTV Ilten II (42 Punkte) trifft. Gewinnen die Heeßeler auch diese Begegnung, dann könnten sie zum spielfreien Tabellenzweiten 1. FC Burgdorf nach Punkten gleichziehen. Die Gäste ihrerseits benötigen ebenso einen Dreier, um die Tabellenführung zu behaupten und möglicherweise sogar weiter auszubauen. Anpfiff um 13 Uhr ist auch in Krähenwinkel. Hier erwartet dann der gastgebende Tabellenneunte TSV KK III den zurzeit formschwachen SV 06 Lehrte II. Um 14 Uhr wird die Kellerbegegnung zwischen dem Tabellenvorletzten SC Langenhagen und Schlusslicht MTV Rethmar angepfiffen. Für beide zuletzt siegreichen Teams ein enorm wichtiges Spiel im Kampf gegen den Abstieg. Im zweiten Kellerderby stehen sich der TSV Friesen Hänigsen und die Sportfreunde Aligse gegenüber. Auch in diesem Spiel gilt. Nur der Sieger kann sich ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen. Sollte Ilten in Heeßel verlieren, dann könnte der SV Fuhrberg nach langer Zeit wieder die Tabellenführung übernehmen. Voraussetzung ist jedoch ein Heimsieg gegen den SV Uetze 08 II. Nur der Sieger im Spiel zwischen dem FC Burgwedel und FC Neuwarmbüchen darf sich weiterhin Chancen im Aufstiegsrennen ausrechnen. Für den Verlierer dürfte dann der Zug nach oben abgefahren sein. Alle Spiele, sofern nicht anders aufgeführt, werden um 15 Uhr angepfiffen.