Aktion "Lehrter Straßengalerie" beginnt

Ulrich Henschel teilt die Faszination für Lego und freut sich auf den Wettbewerb. (Foto: Gabriele Gosewisch)

Verkaufsoffener Sonntag am 29. September, Lego-Ausstellung und Wettbewerb im Forum

LEHRTE (r/gg). Kunstvoll beginnt der verkaufsoffene Sonntag am 29. September mit der Eröffnung der "8. Lehrter Straßengalerie" in der Volksbank an der Zuckerpassage um 12.15 Uhr. Die vom Stadtmarketing Lehrte organisierte Ausstellung führt über einen Parcours von der Bahnhofstraße in das „Neue Zentrum“ sowie durch das Einkaufszentrum Zuckerfabrik und über die Burgdorfer Straße stadtein- und auswärts. Auch an zwei zusätzlichen Flächen wird im Rahmen der Straßengalerie Kunst ausgestellt. Diese sind zum einen das Rosemarie-Nieschlag-Haus in der Iltener Straße und zum anderen die Bücherstube Veenhuis. Mehr als 40 Künstler präsentieren in insgesamt 28 Geschäften, Ausstellungsorten und Schaufenstern bis 27. Oktober ihre Werke. Gezeigt werden bei diesem innerstädtischen Kunstspaziergang Malerei, Grafik, Fotografie, Skulpturen und Objektkunst. Neben den Lokalmatadoren aus Lehrte sind auch wieder einige Künstler aus den umliegenden Regionskommunen, aus Hannover und Hildesheim mit dabei. Nach der Eröffnung haben alle Kunstliebhaber die Gelegenheit, sich bei einem gemeinsamen Kunstspaziergang die Werke der Künstler anzusehen. Mit dabei sind auch einige der Kunstschaffenden, um mit ihnen über ihre Werke in das Gespräch zu kommen.
Die geöffneten Geschäfte im Neuen Zentrum, an der Burgdorfer Straße und im Einkaufszentrum haben sich eine Menge herbstlicher Aktionen einfallen lassen.
Im Neuen Zentrum erklingt Livemusik vom „Duo Alpenklang“.
Einkaufsmöglichkeiten bestehen auch außerhalb der drei Zentren. So öffnen das KüchenCenter und Arkadia, das grüne Zentrum in Arpke.
Der Stadtjugendring Lehrte erfreut die Einkaufsbummler und die Besucher der LEGO-Ausstellung vor dem Forum mit Popcorn und Zuckerwatte. Austoben können sich die Kids gegenüber auf einer Hüpfburg.
Dieser verkaufsoffene Sonntag lohnt sich also für einen entspannten Einkauf mit der ganzen Familie.

Lehrter LEGO-Ausstellung
Parallel findet an diesem Wochenende die "Lehrter LEGO-Ausstellung" in der zweiten Auflage statt. An zwei Tagen, am Samstag, 28. und am Sonntag, 29.09. werden im Kurt-Hirschfeld-Forum zahlreiche kleine und große LEGO-Exponate ausgestellt. Michael Gerkens, Lego-begeisterter Hobby-Konstrukteur aus Peine, hat viele Aussteller von Nah und Fern begeistern können, in Lehrte auszustellen. Er sagt: "Bei der Premiere im vorigen Jahr habe so viele begeisterte Kinder und Jugendliche gesehen. Das ist Ansporn, weiterzumachen." Zusätzlich zu den Ausstellungsstücken wird es zwei Flohmarkt-Ecken und Spiele-Ecken für Kinder und Jugendliche geben. Die Firma Beckmann Henschel organisiert begleitend einen großen LEGO-Bauwettbewerb unter dem Motto „Technik die begeistert“. Jeder kann sich beteiligen und am Ende der Ausstellung wird eine Jury entscheiden, wer die Preise im Wert von 500 Euro in drei Altersklassen erhält. Das gebaute LEGO-Modell muss bis spätestens Samstag 14 Uhr im Geschäft von Beckmann Henschel abgegeben werden und wird dann bei der Ausstellung bis Sonntagabend, 18 Uhr, im Forum präsentiert. Verbunden mit der Ausstellung ist auch eine Rabattaktion der Firma Beckmann Henschel. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro, für Kinder von sechs bis zehn Jahren ist ein Euro zu entrichten und Kinder unter sechs Jahren zahlen keinen Eintritt. Auch Teilnehmer am Bauwettbewerb dürfen ohne Eintritt ins Kurt-Hirschfeld-Forum. Die "Lehrter LEGO-Ausstellung" ist am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Die Geschäfte sind am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.