Zwölf Sterne in Ahlten

Freude über den ersten Schmuckstern in Ahlten (von links): Mitarbeiter der Firma Däwes, Christine Ahrens und Heike Koehler. (Foto: Privat)

Verein "Lebendiges Ahlten" ist aktiv

Ahlten (r/gg). Einen geschmückten Weihnachtsbaum in der Dorfmitte stellt der Verein "Lebendiges Ahlten" schon seit vielen Jahren auf dem Platz am alten Dorfteich auf. Dabei ist stets auch die Firma Jacobs Elektro im Spiel, die unentgeltlich die Beleuchtung installiert.
In diesem Jahr gibt es aber eine Neuigkeit. Der Verein hat einen lange gehegten Plan umgesetzt und zwölf große Deko-Sterne angeschafft, die im Dorfzentrum weihnachtliche Stimmung verbreiten. Sie sind in den letzten Tagen von der Firma Däwes an der Straße Zum Großen Freien angebracht worden und verbreiten dort stimmungsvollen Glanz.
„Wir hoffen, den Ahltenern damit eine Freude zu machen. Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es uns wichtig, ein positives Zeichen zu setzen“, so die Vereinsvorsitzende Christine Ahrens, die sich zugleich für die Unterstützung durch die heimischen Firmen Jacobs und Däwes und eine Spende der Volksbank bedankt.
Auch Ortsbürgermeisterin Heike Koehler, die als Vorstandsmitglied wesentlich an der Umsetzung beteiligt war, freut sich über die gelungene Aktion, die das Dorf wieder ein Stück lebenswerter macht.
Der Verein beabsichtigt, in den nächsten Jahren weitere Leuchtelemente anzuschaffen. Wer sich mit einer Spende beteiligen möchte, darf sich gern melden - so der Bericht von Günter Friedrich.