Zwölf Chöre stellen sich vor

Gute gelungen ist das 2017er „Fest der Stimmen“, das am 1. September im Lehrter Fachwerkhaus in die nächste Runde geht. (Foto: Lehrter Männerchor von 1867 e.V.)

„Fest der Stimmen“ am Fachwerkhaus

LEHRTE (r/gg). Für Sonntag, 1. September, von 13 bis 18 Uhr lädt der Lehrter Männerchor zu einem besonderen Ereignis in das Fachwerkhaus im Stadtpark ein: dem „Fest der Stimmen“. Zwölf Chöre aus der Region stellen sich vor und möchten die Zuhörer sowohl unterhalten als auch zum Mitmachen anregen. Neben einer eindrucksvollen Präsentation der vielfältigen sängerischen Aktivitäten in Lehrte und den umliegenden Gemeinden ist auch für Essen und Trinken bestens gesorgt: besonderer Höhepunkt dürfte dabei die Kaffeetafel mit dem legendären Kuchenbüfett sein. Zuletzt wurde dieses Fest vor zwei Jahren organisiert. Damals übertrafen die Besucherzahlen alle Erwartungen.
Teilnehmende Chöre sind der Gemischte Chor „Liederkranz“ Lehrte, der Volkschor Burgdorf, der Gospelchor „Swing Low“, der Frauenchor „Piccolo“ der Sehnder Chorgemeinschaft, „Voices in Change“ aus Lehrte, die Singgemeinschaft Ilten , der MGV „Einigkeit“ Rethmar mit dem Männerchor und dem Chor „Quattro Vocale“, der Chor der Matthäus-Kantorei Lehrte, die Neue Liedertafel Lehrte – Chor „Querliedein“, der Lehrter Männerchor sowie der Shantychor „Blaue Jungs“ aus Bolzum.
Wer den Sonntagnachmittag in gemütlicher Runde und bei hoffentlich gutem Wetter auf der Terrasse des Fachwerkhauses verbringen möchte, ist herzlich eingeladen. Nähere Informationen zu dem Ereignis sowie zum Lehrter Männerchor sind auf der Internetseite www.lmc1867.de zu finden. Das Fachwerkhaus im Stadtpark an der Manskestraße 12 in Lehrte ist bequem und klimafreundlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Wer dennoch mit dem Auto kommen möchte, sollte den Parkplatz auf dem Schützenplatz benutzen. Der Eintritt ist frei.