Zweiter großer Bücherflohmarkt der SPD Lehrte-Kernstadt

Mehrere hundert Bücher spendete allein der stellvertretende Parteichef Christoph Lokotsch (2.v.l.) für den SPD-Bücherflohmarkt in und um das Parteibüro in der Bahnhofstraße. Der Erlös aus Spenden und Imbiss geht dieses Mal an das von Lokotsch mitinitiierte Lehrter "Bündnis gegen Rechts". (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: SPD-Bürgerbüro |

Spenden gehen an das Lehrter "Bündnis gegen Rechts"

LEHRTE (r/kl). Weil der erste Bücherflohmarkt so erfolgreich war, andererseits aber noch viele hundert gut erhaltene Bücher vorhanden sind, findet am Samstag, 21. Juli, von 10.00 bis 13.00 Uhr erneut ein Großer Bücherflohmarkt am Lehrter SPD-Bürgerbüro, Bahnhofstraße 2, statt.
„Im Juni konnten aus Platzgründen noch nicht alle Bücher für den Verkauf aufgebaut werden. Das ist jetzt nach der ersten Aktion anders. Auch ein erneuter Besuch lohnt sich daher auf jeden Fall “ so Christoph Lokotsch, stellvertretender Vorsitzender der Kernstadt-SPD.
Landtagskandidat Hans-Jürgen Licht wird zudem vor Ort sein und für Gespräche zur Verfügung stehen. Darüber hinaus gibt es wieder kostenlos Kaffee und Kuchen für alle Gäste.
Die Bücher werden kostenlos abgegeben, es wird aber um Spenden gebeten, die dem neugegründeten "Lehrter Bündnis gegen Rechts" zugute kommen sollen.
Die samstägliche Bürgersprechstunde der SPD, diesmal mit Christoph Lokotsch und Vorstandsmitglied Rolf Sill, findet am Samstag in diesem Rahmen statt.