Zwei Kitas begünstigt

Heike Fairbairn (von links), die Kinder Tim, Ben, und Liam (vorne) aus der Kita Hohnhorstweg, Udo Gallowski und Kathrin Bühring bei der Spendenübergabe. (Foto: Privat)

Spenden aus Straßenflohmarkt überreicht

Lehrte (r/gg). "Nach dem zweiten sehr erfolgreichen Straßen- und Garagenflohmarkt Ende Oktober im Bereich der Hohnhorstsiedlung und der Siedlung Heidering, konnten nun die Spenden an die Markus-Kita Am Stadtpark und die Kita Hohnhorstweg übergeben werden", so die Meldung von Organisator Udo Gallowski. Im Team mit Heike Fairbairn überreichte er den jeweiligen Kita-Leiterinnen je 325 Euro aus dem Erlös der Teilnehmergebühren und zwei privaten Spenden.
Jana Swierczek aus der Markus-Kita betonte, dass das Geld sehr gelegen komme, denn der Trog der Matschanlage im Außenbereich kann damit erneuert werden und er ist dann im Frühjahr wieder für die Kinder funktionstüchtig und nutzbar. "In der Kita Hohnhorstweg haben sich die Erzieherinnen und die Kinder dafür entschieden, neue Bausteine und Holzstraßen für das Geld zu kaufen", so die Leiterin Kathrin Bühring. Damit spielten die Kinder zur Zeit besonders gerne.
Im nächsten Jahr möchte das Organisationsteam, zu dem auch noch Silvio Fraterrigo gehört, einen "3. Straßen- und Garagenflohmarkt" organisieren, dann aber hoffentlich nicht wieder mit
aufwendiger Vorbereitung in den geltenden Versammlungs- und Kontaktbeschränkungen. Im Rückblick bedankt sich das Team bei allen Teilnehmern und Besuchern für die strikte Einhaltung der Maskenpflicht und aller Abstands-und Hygieneregeln und bei den ehrenamtlichen Helfern aus dem familiären Umfeld des Organisationsteams, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.