Zur "Familien-Frühjahrs-Messe" 2014: "Lehrtes Wettbewerbsfähigkeit als Wirtschaftsstandort"

Klaus Sidortschuk, Bürgermeister der Stadt Lehrte. (Foto: Stadt Lehrte)
Lehrte: Schützenplatz Lehrte |

Grußwort von Bürgermeister Klaus Sidortschuk

Die Stadt Lehrte wird in der Zeit vom 14. bis 16. März 2014 zum wiederholten Male Schauplatz der „Familien-Frühjahrs-Messe“ sein. Nach den großen Erfolgen früherer Wirtschaftsmessen werden auch in diesem Jahr rund 200 Aussteller aus Handel, Handwerk und dem Dienstleistungsbereich für die drei Ausstellungstage ihre Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis stellen.
Lehrte ist ein starkes Mittelzentrum in der Region Hannover. Vor dem Hintergrund seiner zentralen Lage und der hervorragenden Anbindung an die überregionalen Verkehrsnetze von Straße und Schiene muss der Wirtschaftsstandort Lehrte seine Wettbewerbsfähigkeit in der heutigen Zeit, auch und gerade wegen der unmittelbaren Nähe zur Landeshauptstadt Hannover, deutlich und nachhaltig unter Beweis stellen.
Die „Familien-Frühjahrs-Messe“ bietet hierfür die optimale Plattform und offeriert den vielen hochqualifizierten Lehrter Handwerksbetrieben, den großen Dienstleistungsunternehmen und dem Lehrter Einzelhandel beste Möglichkeiten, die Stadt Lehrte als lohnendes Einkaufsziel zu präsentieren und ihre Produkte und Dienstleistungen einem großem Publikum vorzustellen.
Rat und Verwaltung der Stadt Lehrte fühlen sich mit den Lehrter Kaufleuten und Gewerbetreibenden in hohem Maße verbunden und begrüßen diese Veranstaltung sehr.
Allen Verantwortlichen und Beteiligten danke ich für ihren Einsatz, den es braucht, um eine Veranstaltung dieser Größenordnung vorzubereiten und durchzuführen. Ich bin fest davon überzeugt, dass das Veranstaltungsteam der Köhne Ausstellungen oHG an den Erfolg der Vorjahre anknüpfen wird.
Den Ausstellern wünsche gute Kontakte, den Besucherinnen und Besuchern interessante und lohnende Informationen sowie der Messe einen insgesamt guten Verlauf.

Klaus Sidortschuk,
Bürgermeister

Über die "Familien-Frühjahrs-Messe":
Geöffnet hat die regionale Verbraucherschau (mit rund 200 auf 10.000 Quadratmetern in sechs Messehallen und auf dem Freigelände ausstellenden Fachfirmen) auf dem Lehrter Schützenplatz (Navi: Am Pfingstanger / Hohnhorstweg) am Freitag und Samstag, 14. und 15. März, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr sowie am Sonntag, 16. März, von 11.00 bis 18.00 Uhr.
Durch das, bei den frühlingshaften Temperaturen jetzt noch saisonal gewachsene Interesse kann nicht nur der Eintritt stabil gehalten, sondern durch besondere Angebote noch günstiger gestaltet werden.
So ist an allen drei Tagen der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener frei. Am "Zweier-Spartag" zur Eröffnung am Freitag zahlen zwei Erwachsene nur jeweils 2,50 Euro, Schülergruppen ab zehn Personen nur einen Euro pro Teilnehmer/in.
Am Samstag und Sonntag gilt ein besonderer Tarif (2,50 Euro pro Person) für Rentner, Erwerbslose, Studenten, Schüler und Freiwilligendienstler sowie Behinderte. Letztere haben zudem eine Begleitperson frei. An diesen beiden Messe-Haupttagen kostet mit Gutschein (liegt bei den Ausstellerfirmen aus) der Eintritt für Erwachsene nur 3,50 Euro, sonst vier Euro.