Zufriedenheit erkennen

Erntedank-Gottesdienst am 7. Oktober

LEHRTE (r/gg). Kein gewöhnlicher Gottesdienst wird am Sonntag, 7. Oktober, um 10 Uhr an  der Everner Straße 7 angeboten: Unter dem Motto „Gott sei Dank“ findet der Erntedank in der Neuapostolischen Kirche statt.
Äpfel und Kartoffeln, Getreide und Kürbisse, Trauben und Zucchini – einmal im Jahr finden die reichen Gaben der Natur ihren Weg in die christlichen Kirchen. Die Altäre sind mit prächtigen, farbenfrohen Arrangements geschmückt, die Menschen bringen Obst und Gemüse in die Gotteshäuser. In der Neuapostolischen Kirche steht der Tag unter dem Motto „Gott sei Dank“.
Es gibt vieles, für das wir Gott dankbar sein können. Der Erntedanktag ist ein guter Anlass, dies zu erkennen und damit Zufriedenheit zu erfahren. Im Gottesdienst erleben wir herzliche Gemeinschaft, hören Gottes Wort und empfinden seine Liebe, Nähe und Gnade.
Viele neuapostolische Gemeinden starten zu Erntedank besondere Aktionen zur Hilfe für Mitmenschen oder stellen den Umweltschutz oder die Entwicklungshilfe in den Vordergrund. Erntedank soll damit nicht nur ein Tag des Dankens, sondern auch des Nachdenkens über unser Handeln als Christen in dieser Welt sein.
Jeder ist herzlich eingeladen, den Erntedank-Gottesdienst in der Gemeinde zu erleben.