Zeugenaufruf nach Unfall

LEHRTE (r/gg). Am Dienstag gegen 14 Uhr kam es auf der Burgdorfer Straße zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines 16-jährigen Fahrradfahrers. Der Junge fuhr auf der Burgdorfer Straße in Fahrtrichtung Burgdorf, als aus der Friedrichstraße ein dunkler SUV kam. Um eine Kollision zu vermeiden, lenkte der Junge sein Rad nach rechts gegen den Bordstein und kam dabei zu Fall. Er verletzte sich durch den Sturz am Kopf und am Bein und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das unfallverursachende Fahrzeug befuhr die Friesenstraße offensichtlich entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, da es sich hier um eine Einbahnstraße handelt. Der Fahrer des dunklen SUV setzte seine Fahrt fort, ohne sich weiter um den 16-Jährigen zu kümmern. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Lehrte unter der Telefonnummer 05132 82 70 zu melden. Insbesondere eine Ersthelferin, die sich zunächst um den Verletzten gekümmert hat, wird um Kontaktaufnahme gebeten.