Zeuge meldet betrunkenen Fahrer

AHLTEN (r/gg). Am Samstag um 16.55 Uhr bemerkte ein Zeuge auf der Hannoverschen Straße einen stark alkoholisierten 33-jährigen Lehrter, der in seinen Peugeot stieg und wegfuhr, und verständigte die Polizei. Der Beschuldigte wurde an seinem Wohnort angetroffen, sein Atemalkohol betrug 3,08 Promille. Da Nachtrunk nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden zwei Blutproben entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.