"Zeichen für die Zukunft"

Andrea Buchholz, Sprecherin der Lehrter Grünen, ist auf der für den Radschnellweg geplanten Route unterwegs. (Foto: Grüne Lehrte)

Grüne plädieren für Radschnellweg

LEHRTE (r/gg). An das seit Jahren diskutierte Thema Radschnellweg erinnern jetzt die Lehrter Grünen und sprechen sich dafür aus, die notwendige Entscheidung zum Bau zwischen Hannover und Lehrte jetzt zeitnah zu treffen. „Auch wenn wir momentan noch mitten in der Krise sind, können wir schon jetzt mit dem Radschnellweg und der damit verbundenen ökologischen Verkehrspolitik ein wichtiges Zeichen für die Zukunft setzen“, so Andrea Buchholz, Sprecherin des Grüne-Ortsverbands.
Nach wie vor gebe es das politische Votum der Regionsversammlung für die Realisierung. Dem soll aus Sicht der Grünen das politische Votum des Lehrter Rates jetzt folgen. „Diese Entscheidung sollten wir jetzt zügig nachholen“, ergänzt Kurt Nelles, Co-Sprecher der Lehrter Grünen. Auch der vorliegenden Entwurf zum Verkehrsentwicklungsplan enthalte Priorität für den Radwegebau und eine Empfehlung für den Radschnellweg.