Wohnraum gesucht

Stadtverwaltung sorgt für Ukrainer

Lehrte (r/gg). Nach einem ersten Aufruf der Stadtverwaltung gibt es bereits bekundete Bereitschaft unter den Anwohnern, Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine privat unterbringen zu wollen. Mit Blick auf die Flüchtlingsbewegung sei allerdings zu erwarten, so Fabian Nolting, Stabsstellenleiter im Rathaus, dass die eingegangenen Angebote nicht ausreichen und dringend weitere Wohnraumkapazitäten benötigt werden. Die Stadtverwaltung ruft deshalb erneut dazu auf, freie Wohnraumkapazitäten entweder telefonisch unter 05132 50 50 oder per E-Mail ukrainehilfe@lehrte.de zu melden.