Wissenswertes, Spiele und Musik

Fest auf dem Adolphshof am 5. Mai

HÄMELERWALD (r/gg). Landwirtschaft, Feldrundfahrten, ein Marktplatz für Kräuter- und Pflanzenverkauf sowie Einblick in das Umweltzentrum und die Sozialtherapie: Am Sonntag, 5. Mai, bietet das Fest auf dem Adolphshof an der Straße Gut Adolphshof Unterhaltung und Wissenswertes von 11 bis 17 Uhr.
Für Kinder gibt es eine Strohburg, Märchenstunden und andere Spielangebote. Untermalt wird das Hoffest durch Livemusik von Akkordeon bis Klezmer.
Das Gut Adolphshof ist der älteste ökologisch bewirtschaftete Hof in der Region Hannover. Er wird seit 1953 konsequent nach Demeter-Richtlinien bewirtschaftet, den höchsten Anforderungen der Biolandwirtschaft. 2013 gründete sich die Solidarische Landwirtschaft SoLawi. Die rund 200 sogenannten Mitlandwirte der SoLawi erwerben mit festen monatlichen Beiträgen einen Ernteanteil und erhalten dafür wöchentlich eine Lebensmittellieferung in ihr Depot. Dadurch geben sie den Landwirten des Gutes Planungssicherheit und allen Beteiligten eine Unabhängigkeit vom Markt. Die Mitlandwirte wissen woher ihre Lebensmittel kommen und wie sie erzeugt werden.