Wiedersehen mit „Güllepumpe“ und „Eisenschwein“

Wann? 22.05.2011 09:00 Uhr bis 22.05.2011 16:00 Uhr

Wo? Naturfreundehaus Grafhorn, Grafhornstraße 30, 31275 Lehrte DEauf Karte anzeigen
An die 200 auf Hochglanz polierte Zweiräder bis Baujahr 1981 werden am nächsten Sonntag wieder zum traditionellen Zweiradtreffen am Naturfreundehaus Grafhorn erwartet. (Foto: igfkml)
Lehrte: Naturfreundehaus Grafhorn |

Am nächsten Sonntag „14. Treffen historischer Zweiräder“ am Grafhorn

LEHRTE/ARPKE (r/kl). Nach Benzin kann es nicht nur riechen, man kann es auch reden: Damit kennen sich Veranstalter und Besucher des Zweiradtreffens am Grafhorn bestens aus. Am Sonntag, 22. Mai, besteht zwischen 9.00 und 16.00 Uhr wieder Gelegenheit, metallene Schätze der Mobilität zu bewundern und darüber zu fachsimpeln, denn die Interessengemeinschaft für klassische Motorräder Lehrte (IGfkML)lädt zum 14. Mal zum Zweiradtreffen am Naturfreundehaus Grafhorn ein.
Teilnehmen können die Eigner älterer Motorräder, Mopeds, Roller und Gespanne bis Baujahr 1981 und früher mit ihren Fahrzeugen. Um 11.00 Uhr fällt der Startschuss zur Orientierungsfahrt, wobei die Fahrer der drei ältesten Fahrzeuge im Ziel mit einem Pokal geehrt werden.
Wessen Maschine dabei etwas abrattert, der findet vielleicht Ersatz auf dem kleinen Teilemarkt. Erwartet werden etwa 150 bis 200 Fahrzeuge, unter denen sich vielleicht auch dieses Jahr – passend zum ländlichen Ambiente – wieder „Eisenschweine“ und „Güllepumpen“ ausmachen lassen. Diese wenig schmeichelhaften Bezeichnungen verpasste der Volksmund der MZ MS aus dem VEB Motorenwerke Zschopau und der Honda CX 500. Wer so etwas weiß, kann auch schon ein bisschen „Benzin reden“.
Weitere Informationen gibt es bei Reinhold Henkel unter Telefon (05175) 3 12 75, der auch die Anmeldungen zur Orientierungsfahrt und für den Teilemarkt entgegen nimmt. Der Eintritt ist frei.