Widrigkeiten erkennen

HÄMELERWALD (r/gg). Am Mittwoch, 27. November, um 20 Uhr wird die Soziologin
Ute Gerken im Begegnungszentrum der Kirchengemeinde, Hirschberger Straße 10, darüber referieren, wie man Stress gelassen begegnen und die seelische Widerstandsfähigkeit stärken kann. Der Begriff Resilienz, der seit einigen Jahren immer wieder im Zusammenhang mit Gesundheitsvorsorge, Krisenbewältigung oder Kindererziehung auftaucht, meint die seelische Kraft, den Widrigkeiten des Lebens Stand zu halten. Die Wissenschaft erforscht seit einigen Jahren die Bedingungen, die diese Ressource bei uns selbst und bei anderen stärken. Optimismus, Lösungsorientierung und soziale Unterstützung gehören in jedem Fall dazu. Gäste sind willkommen.