Wertschätzende Worte

Bürgermeister Frank Prüße spricht per Video-Botschaft mit den Mitarbeitern in den städtischen Kitas. (Foto: Screenshot www.lehrte.de)

Bürgermeister dankt Kita-Mitarbeitern

Lehrte (r/gg). Lehrte (gg). Wie in den Vorjahren auch gab es jetzt anlässlich des bundesweiten Aktionstages Kinderbetreuung, koordiniert von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, seitens des Bürgermeisters eine Anerkennung der Arbeit, die in den hiesigen Kindertagesstätten geleistet wird. Seinen Dank übermittelte Frank Prüße in einer Videobotschaft. Zudem betonte er in Bezug auf die Infektionslage: "Wir tun alles seitens der Stadt, um Sie größtmöglich zu schützen."
Annette Vetten, Fachdienstleiterin in der Stadtverwaltung, versprach, dass die Stadtverwaltung vermehrt in die Ausbildung pädagogischer Fachkräfte investieren wolle. Sie bezog ihren Dank an die städtischen Mitarbeiter auf die neuen Bestimmungen: „Corona zeigt, wie wichtig Ihre Arbeit ist. Nun sind es schon 14 Monate.“ Markus Lechelt, Leiter Sachgebiet Kinderbetreuung in der Stadtverwaltung sagte zu den Mitarbeitern: „Sie schaffen das Fundament, damit sich die Kinder gut entwickeln.“ Schließlich sei auch die „alltagsintegrierte Sprachentwicklung und Sprachförderung“ der Kita-Kinder Aufgabe der pädagogischen Fachkräfte.