Wellness-Schuppen brennt

Einsatz der Feuerwehr in Sievershausen. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Lehrte)

Feuerwehr löscht und sichert Kleintier-Stall

Sievershausen (r/gg). Am Mittwochabend voriger Woche gegen 22.10 Uhr wurden die Feuerwehren aus Sievershausen und Arpke zu einem gemeldeten Schuppenbrand alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand bereits eine 50 Quadratmeter große Überdachung in Vollbrand. Es handelte sich hierbei um ein Schwimmbad-Dach mit innen liegendem Wellnessbereich. Umgehend wurde der Löschangriff von drei Trupps unter Atemschutz vorgenommen. Die Ausbreitung auf das Wohnhaus und anliegende Kleintierställe konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Die Feuerwehren aus Sievershausen und Arpke waren insgesamt mit 32 Einsatzkräften vor Ort, dazu der Rettungsdienst und die Polizei. Um 0.45 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle konnte an die Bewohnerin übergeben werden - so der Bericht von Feuerwehr-Sprecher Christian Janssen.