Weihnachten auf dem Marktplatz

Matthäusgemeinde lädt zum Ratespiel ein

Lehrte (r/gg). Die Matthäusgemeinde feiert Heilig Abend unter freiem Himmel auf dem Marktplatz neben der Kirche. Es wird fünf Gottesdienste geben: um 15 Uhr, um 16 Uhr, um 17 Uhr, um 18 Uhr und um 22 Uhr;  „coronakonform“ und in sicherem Abstand unter den Teilnehmern. Pastorin Beate Gärtner erklärt: "Wir haben vor, auf dem Marktplatz neben der Matthäuskirche eine große Bühne mit professioneller Beleuchtung und professioneller Tontechnik zu errichten. Auch eine Lichtinstallation an der Kirche ist geplant." Um diese Aktion zu finanzieren, organisiert die Gemeinde ein Spenden-Ratespiel. Erraten werden muss, wie viele Meter Ton- und Lichtkabel für die Bühne verlegt werden. Als Preis für die beiden besten Rater kommt jeweils eine der beiden Matthäus-Pastorinnen zu Weihnachten ins Haus und liest die Weihnachtsgeschichte. Außerdem gibt es weitere attraktive Preise, wie etwa selbstgemachte Trüffel, zu gewinnen.
Die Ratekarten werden ab dem ersten Advent, 29. November, in der Matthäus-Kirche und im Kirchenbüro gegen eine Spende (im Richtwert von zehn Euro) ausgegeben. Abgabeschluss der Karten ist der 19. Dezember, die Ermittlung der Gewinner erfolgt am 21. Dezember.
Weitere Ankündigungen werden auf der Internetseite www.matthaeus-lehrte.de bereitstellt. Hier gibt es auch Kontakt für Spenden und die Meldung ehrenamtlicher Helfer, die Besucher zu ihren Plätzen geleiten sollen.