Wahlhelfer gesucht

Lehrte (r/gg). Für die am 12. September stattfindende Kommunalwahl sowie die am 26. September terminierten Bundestagswahl sucht die Gemeindewahlleitung der Stadt Lehrte für die jeweils 40 Wahlbezirke Bürger, die als Wahlhelfer tätig werden. Bisher sind erst 130 der 320 nötigen Wahlhelfer angemeldet.
Wahlhelferin oder Wahlhelfer kann jede Person sein, die das 18. Lebensjahr vollendet hat, die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzt und seit mindestens drei Monaten in Lehrte gemeldet ist. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Als Anerkennung für den Einsatz wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 40 Euro ausgezahlt. Anmeldungen nimmt das Wahlamt der Stadt Lehrte unter der E-Mail wahlen@lehrte.de entgegen.