VRmobile in Aussicht

Voksbank unterstützt soziale Einrichtungen

Lehrte (r/gg). Die Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen stiftet erneut zwei VRmobile an gemeinnützige Vereine und soziale Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet.
Bereits 29 VRmobile wurden in den letzten Jahren von der Volksbank vergeben und sind in der Region im Dienst einer guten Sache unterwegs. Interessierte Vereine und Institutionen können sich jetzt wieder um einen von zwei VW up! bewerben. Der praktische Stadtflitzer im Wert von 12.700 Euro ist klein und wendig, 60 PS-stark, sparsam, mit Radio und Klimaanlage ausgestattet und bietet Platz für vier Personen.
Die Bewerbung ist online unter www.vb-eg.de/vrmobil bis zum 23. Oktober möglich. Mitmachen können zum Beispiel Sozialstationen wie Caritas, Rotes Kreuz, AWO, Diakonie, Kindergärten, Altenpflege- oder Behinderteneinrichtungen, Jugendhilfen, betreutes Wohnen, Sportvereine und andere Institutionen aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank.
Die großzügige Unterstützung in Form der VRmobile ist den rund 15.000 Gewinnsparern der Volksbank zu verdanken. Das Gewinnsparen verbindet Sparen und Gewinnen mit sozialem Engagement. Jeder Gewinnsparer trägt mit seinem Los dazu bei, dass die Volksbank soziale, kulturelle oder sonstige gemeinnützige Projekte in der Region fördern kann und hat gleichzeitig die Chance auf attraktive Geld- und Sachgewinne. So werden im Oktober 2020 sechs VW ID.3 verlost.
Für Fragen und weitere Informationen zum VRmobil steht Christina Dopfer unter der Ruf-Nummer 05132 828 382 oder per E-Mail unter christina.dopfer@vb-eg.de gern zur Verfügung.