Vorsitzender wiedergewählt

Der neue Vorstand und die Geehrten des Vespa-Clubs. (Foto: Helga Jackowski)

Jahreshauptversammlung des Vespa-Clubs Lehrte

Lehrte (r). Zum Auftakt der für 2020 jetzt nachgeholten Vespa-Club-Versammlung gab der erste Vorsitzende Joachim Jackowski einen Rückblick auf das vergangene Jahr, in dem allerdings kaum Aktivitäten stattfanden. Der Kassenwart Wolfgang Florie legte einen lückenlosen Kassenbericht des Geschäftsjahres 2020 vor. Der Vorstand wurde von den Mitgliedern einstimmig entlastet. Wilfried Hinrichs konnte als Tourenwart nicht viel berichten, dennoch wurde das An-und Abrollern (Beginn und Ende der Rollersaison) mit entsprechenden Corona-Maßnahmen durchgeführt. Turnusgemäß standen in diesem Jahr Neuwahlen an. So wurde Joachim Jackowski als erster Vorsitzender wiedergewählt, wobei Hans-Leo Matzner einen Teil seiner Aufgaben mit übernehmen wird, also eine Doppelspitze. Als zweite Vorsitzende wurde Margot Busse von der Versammlung wiedergewählt. Auch Wolfgang Florie übernahm sein bisheriges Amt als Kassenwart. Als neuer Tourenwart wurde Wolfgang Welsch einstimmig gewählt. Die Schriftführung sowie die Pressearbeit wird in Zukunft von Helga Jackowski und Maria Florie übernommen. Bei den Ehrungen wurde Traudel Jackowski für langjährige Tätigkeit als Schriftführerin ausgezeichnet. Weitere Ehrungen bekamen für 25-jährige Zugehörigkeit im Verein Birgit Kage, für zehn Jahre Irene Schwiertz und Gabriele Hinrichs. Die Jubilare wurden mit einem kräftigen „Vespa Roll“ bedacht. Für weitere Planungen und Aktivitäten des Vespa-Club ist man sehr zurückhaltend. Aber das Abrollern ist laut Tourenwart Wolfgang Welsch durchführbar. Auch das Stiftungsfest, worauf sich die Mitglieder schon freuen, wird Ende September stattfinden.