Vorfreude auf das Ahltener Maifest

Der Festausschuss, der aus allen Ahltener Vereinen gebildet wurde. (Foto: HBG Ahlten/Ursula Prüße)

Am 1. Mai sind noch mehr Gruppen dabei

AHLTEN (r/bs). Die Vorbereitungen für das 2. Ahltener Maifest laufen auf Hochtouren. Alle Vereine und Organisationen, die im letzten Jahr dabei waren, machen wieder mit. Erstmals sind auch die Schule, die Schützengesellschaft und deren Spielmannszug sowie der Künstlertreff mit dabei.
Bei einem 2. Vorbereitungstreffen wurden nun die letzten Details besprochen. Selbstverständlich wird im Mittelpunkt auf dem Platz am Schlahdekamp wieder der Maibaum stehen. Den grünen Kranz mit Bändern in den Farben des Ahltener Wappens binden wieder Ursula Prüße vom Lebendigen Ahlten und ihr bewährtes Team.
Das Programm bietet viel Abwechslung für Groß und Klein. Jede der teilnehmenden Gruppen hat sich ganz besondere Highlights ausgedacht. Das Fest mit kulturellen, sportlichen und musikalischen Darbietungen wird um 12.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnet. Eine Kindermeile wird die jüngsten Besucher unterhalten und für die musikalische Begleitung sorgen die Ahltener Musikanten und die heimische Band ArnieT.
Das aus allen teilnehmenden Gruppen gebildete Festkomitee hofft auf ebenso schönes Wetter wie im letzten Jahr und trotz der vielen Veranstaltungen in der Umgebung auch wieder auf viele Gäste. Ursula Prüße, Vorsitzende des Verein „Lebendiges Ahlten“, der wieder die Organisation des Fests übernommen hat, freut sich über die hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten bei der Vorbereitung. Sie hebt besonders hervor, dass der gesamte Erlös für ein gemeinsames Projekt im Ort ausgegeben werden soll.