Vorbereitung der Theater-Saison

Die Veranstaltung „Aber bitte mit Dame“ gehört zum Programm der nächsten Theater-Saison in Lehrte. (Foto: JFQ-Fotos)

Gutscheine behalten ihre Gültigkeit

Lehrte (r/gg). Die Stadtverwaltung informiert über ein geändertes Veranstaltungskonzept in der nächsten Theater-Saison im Kurt-Hirschfeld-Forum. Die Anzahl der Zuschauerplätze im Kurt-Hirschfeld-Forum wird drastisch reduziert auf vorläufig 160 Plätze. Dies ist aufgrund der Abstandsregelung von 1,50 Meter notwendig. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist so lange notwendig bis der Sitzplatz erreicht ist, dann darf diese während der Vorstellung abgenommen werden. Da jede Veranstaltung anders ist, muß die Regelung zu den Pausen und damit zur Möglichkeit einer Restauration noch im Einzelnen geklärt werden. Auch die Klärung der Einlassmodalitäten steht noch aus, damit möglichst wenig Wartezeiten und Begegnungen erfolgen.
Abonnenten erhalten vorrangig Zugang zu den Veranstaltungen. Sollte die Bestuhlung bei 160 Plätzen über die gesamte Saison gelten, sind einige Veranstaltungen bereits überbelegt. Dafür wird noch eine Regelung erarbeitet. Ein zusätzlicher Einzelkartenverkauf ist unter den jetzigen Bedingungen vorerst nicht möglich. Sobald Änderungen hinsichtlich der Abstandsregelungen erfolgen und während der laufenden Saison das Kontingent an Sitzplätzen im Forum aufgestockt werden kann, wird dies umgehend umgesetzt und der Einzelkartenerwerb so bald wie möglich wieder aufgenommen.
Da die jetzige Verordnung der Landesregierung bis zum 31. August gilt, die Theater-Saison aber erst im September beginnt, wird eine Konzeptanpassung noch nötig werden. Seitens der Stadtverwaltung erklärt Julienne Franke: "Wichtig ist mir, alles zum Schutz der Gesundheit zu tun, was möglich ist, ein Kulturprogramm zu ermöglichen, das Freude bereitet und den Künstlern sowie den Gastspieltheatern Möglichkeiten zur Aufführung zu geben, da ihre Existenzgrundlage bereits bedroht ist."
Sollten Abonnenten aus gesundheitlichen Gründen Bedenken haben, ihr Abonnement in der Saison 2020/2021 wahrzunehmen, haben sie die Möglichkeit Ihr Abonnement für eine Saison ruhen zu lassen. Dazu erfolgt keine Kündigung, sondern es wird eine Runde mit der Zahlung und Teilnahme ausgesetzt. In der Saison 2021/2020 wird das Abonnement wieder aktiviert und der Anspruch auf den Platz bleibt erhalten. Dafür muss lediglich eine Meldung an das Rathaus, Fachdienst Kultur, erfolgen, wo individuell beraten wird.
Alle Gutscheine der Abonnements behalten ab sofort eine Gültigkeit für drei Spielzeiten, das gilt auch für die Gutscheine aus der letzen Saison.
Die erste Sonderveranstaltung bei der Gutscheine eingelöst werden können, ist das bereits angekündigte Konzert „NOURUZ“ am Sonntag, 6. September. Hier sind noch reichlich Karten vorhanden, da ausschließlich Einzelkarten verkauft werden. Diese sind im Fachdienst Kultur, www.lehrte.de, erhältich.