Von Babymassage bis Reha

Sport-Angebote beim TSV beginnen

Sievershausen (r/gg). Am Montag, 7. Juni, beginnt der TSV mit seinem Sportangebot in der Walter-Kolb-Turnhalle. Der TSV-Vorsitzende Jörg Schwieger erklärt: „Insbesondere im Kinder- und Gesundheitssport haben wir das Angebot ausgeweitet, um die starke Nachfrage in diesen Bereichen zu erfüllen und den Corona-Blues aus den Köpfen und den Körper zu bekommen.“ Neben dem bisher sehr erfolgreichen Eltern-Kind-Turnen und dem Kinder- und Mädchenturnen gibt es für Kids nun zusätzlich Selbstverteidigung und Hip Hop. Nach den Sommerferien startet außerdem eine Ballspielgruppe für Kinder von vier bis sechs Jahren.
Im Bereich Gesundheitssport hat der TSV bisher Übungsstunden für Frauen und eine gemischte Gruppe angeboten. Zusätzlich gab es auch Body Workout, Zumba, Präventive Wirbelsäulengymnastik und Yoga. „Zunehmend wurde auch Gesundheitssport in den Vormittagsstunden angefragt, so dass wir jetzt jeweils eine Stunde „Sportliches Gedächtnistraining“ und „Gesundheitssport zum Frühstück“ zusätzlich dabei haben,“sagt Jörg Schwieger.
Ergänzt wird der Hallenplan durch die bewährten Übungseinheiten „Männerturnen“ und „Selbstverteidigung“. Der Reha-Sport in der Walter-Kolb-Turnhalle ist vom Behindertensportverband Niedersachsen zertifiziert worden. Neu ist die Babymassage für die jüngsten TSVler, zunächst allerdings nur Online. Nordic-Walking ist im Grafhorn wieder möglich. Weiteres ist auf der Internetseite www.tsv03.de zu finden. Ein Corona-Test ist aktuell für die Ausübung des Sports nicht erforderlich. Eine Teilnehmerregistrierung ist weiterhin vorgeschrieben. Der TSV empfiehlt die Anmeldung per Luca App, stellt aber auch Anmeldeformulare an den Sportstätten zur Verfügung.