Vollmachten zur Vorsorge

LEHRTE (r/gg). Was bei der Niederschrift von Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen zu beachten ist, erklärt beim St.-Bernward-Verein die Lehrter Notarin Almuth Diedrich-Willing. Am Montag, 16. September, spricht sie im katholischen Pfarrheim, Feldstraße 10, um 19 Uhr über die Finessen dieser Dokumente. Schließlich ist es mit dem schlichten Ausfüllen der Formulare, die unter anderem im Rathaus oder im Pfarrheim der St.-Bernward-Gemeinde ausliegen, selten getan. An konkreten Beispielen aus ihrer Praxis wird sie veranschaulichen, was besser heute bedacht und entschieden ist, bevor es morgen zu spät ist. Gerne steht sie nach dem Vortrag für Fragen zur Verfügung.