Volleyball-Zweitligist SF Aligse feiert Einstand nach Maß und will nachlegen

Mit 160 Beats pro Minute wollen am Samstag bereits ab 19.25 Uhr die Jumpstyler der Tanzschule Jegella (hier ein Szenenfoto der von ihr ausgerichteten Deutschen Meisterschaften) die Zweitliga-Volleyballer anspornen. (Foto: Dana Noll)
Lehrte: Sporthalle Schlesische Straße |

Eröffnungsshow mit Jumpstyle-DM-Formation der Tanzschule Jegella

ALIGSE/LEHRTE (kl). Gelungen war das Testspiel der Sportfreunde Aligse (SFA) am vergangenen Freitag gegen den mehrfachen Deutschen Meister Berliner Recycling Volleys, das voll fast ausverkaufter Halle nur mit 1:3-Sätzen verloren wurde und den Aligser Akteuren noch zusätzlichen Rückenwind für den Saisonstart am Sonntag in Bocholt gab, wo sie sich glatt mit 3:0-Sätzen (25:22 27:25 25:23) durchsetzen konnten und so den ersten Sieg ihrer zweiten Saison in der 2.Volleyball Bundesliga einfahren konnten.
An diesem Samstag (26. 9. 2015) wollen die Sportfeunde nun nachlegen, dann erwartet das Trainergespann Harald Thiele/Stefan Drews mit ihrer Mannschaft den alten Rivalen USC Braunschweig. Man kennt sich gut aus vielen Begegegnungen, so dass die Stärken (und vermeintlichen Schwächen) auf beiden Seiten bekannt sind.
Die letzten Auseinandersetzungen verliefen denn auch eher zäh. Die Aligser Spieler wollen aber gestärkt durch den tollen Saisonauftakt alles tun, ihrem fantastischen Heimpublikum dieses Mal wieder ihre Stärken zu zeigen und über eine geschlossene Mannschaftsleistung die nächsten Punkte zu sammeln.
Braunschweig, das sein erstes Saisonspiel gegen Solingen, das vor der Saison von den Trainer der 2. Volleyball Bundesliga Nord unisono als Titelanwärter Nr. 1 genannt wurde, mit 1:3 verlor, wird hiergegen sicherlich etwas einzuwenden haben, so dass es wahrscheinlich wieder eine Frage der besseren Tagesform sein wird, wer schließlich als Sieger vom Feld gehen wird.
Die Begegnung beginnt um 20.00 Uhr in der Sporthalle Schlesische Straße, der Eintritt beträgt vier Euro, ermäßigt zwei Euro, Saisondauerkarten können zum Preis von 40 Euro (ermäßigt 20 Euro) erworben werden, die Abendkasse wird ab 18.30 Uhr besetzt sein.
Statt einer Pausenshow wird es dieses Mal eine Eröffnungsshow geben: Die Jumpstyle-Formation der Tanzschule Jegella, die mit ihrer Darbietung den 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften erreichte, wird bei den Sportfreunden zu Gast sein. Die Eröffnungsshow beginnt bereits um 19.25 Uhr! Ein Grund mehr, um früh in der Halle zu sein, denn es wird wie in der vergangenen Saison ein volles Haus erwartet.