Volksbank Lehrte-Stiftung unterstützt 28 Projekte aus Lehrte und Sehnde

Die Vorstandsmitglieder Volker Böckmann und Michael Wittkopp (hinten, rechts) übergaben die Spenden für die Projekte von Vereinen und Verbänden in Lehrte und Sehnde. (Foto: Voba eG)

Spenden in Höhe von 18.400 Euro an Vereine und Verände übergeben

LEHRTE/SEHNDE (r/kl). Seit mehr als einem Jahrzehnt verschreibt sich die Volksbank Lehrte-Stiftung der Förderung von Kunst, Kultur, Bildung, Erziehung, Heimatpflege und -kunde, Natur- und Umweltschutz, sowie mildtätiger Zwecke in der Region Lehrte und Sehnde.
Die Vorstandsmitglieder Volker Böckmann und Michael Wittkopp überreichten am vergangenen Dienstag in der Hauptgeschäftsstelle Lehrte am August-Bödecker-Platz gemeinsam die Spendenschecks in der Gesamthöhe von 18.400 Euro und gaben den Teilnehmern die Gelegenheit ihre Projekte vorzustellen, denen die Spende zugutekommt.
Im Lehrter Bereich erhalten folgende Institutionen finanzielle Unterstützung:
Der "Lehrter Tisch" darf sich über eine Spende für die Anschaffung eines Kühltresens freuen. Die Jägerschaft Burgdorf erhält Geld für die Anlage eines Laubfroschgewässers in Röddensen und der Motorradverein Lehrte (MV) zur Unterstützung seiner "14. Lehrter Rocknacht".
Die Kyffhäuser Kameradschaft Lehrte bekommt finanzielle Unterstützung für Ersatzteile ihres Großraumzeltes und der Feldküche. Der Deutsch-Französische Club Lehrte investiert die Spende in den Schulaustausch nach Quedlinburg.
Der Förderverein der katholischen Kindertagesstätte St. Bernward investiert in den Umbau der Küche, das Gymnasium Lehrte in ihr „Umfrageprojekt“, das Antikriegshaus Sievershausen in die Anschaffung eines mobilen Niedrigseilgartens und die evangelisch-lutherische Markuskirchengemeinde unterstützt den „Flottenfonds“.
Die Stadt Lehrte erhält eine Zuwendung für das Ausstellungs- und Katalogvorhaben „Gerd Druwe und Günther Koch“. Der SV 06 Lehrte freut sich über die Unterstützung seines Integrationsprojektes „Fahrradwerkstatt“.
Die Handballfreunde der HSG Lehrte-Ost benötigen die Spende für ihre Jugendarbeit und die Freiwillige Feuerwehr Lehrte beschafft sich mit Hilfe der Volksbank Lehrte-Stiftung eine wetterfeste Lautsprecheranlage für die Jugendabteilung.
Weitere Spenden erhalten die Ahltener Laienspielgruppe „Die Unverzagten“ für die neue Bühnenbeleuchtung, der Förderverein der St. Bernward Grundschule für Unterrichtsmaterial der Förderinitiative und die Bahnhofsmission Lehrte, die aufgrund dieser Unterstützung bald einen neuen Vorratsschrank ihr Eigen nennen darf.
Außerdem renoviert der Modelleisenbahnverein Lehrte seine Fenster und der Lehrter Sportverein braucht die finanziellen Mittel für den "11. Lehrter City-Abendlauf".
Im Sehnder Bereich lauten die Spendenempfänger wie folgt:
Der DRK Ortsverein Sehnde nutzt seine finanzielle Unterstützung für den „Kindermittagstisch“. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Haimar und Rethmar richtet Gemeinderäume in der St. Ulrich Kirche in Haimar ein. Auch der Förderverein des Präventionsrates erhält für seine Projekte eine Spende.
Der Spielmannszug Ilten schafft sich Klappenflöten an, „Unser Höver“ installiert einen Schaukasten für die Heimatstube Höver und die Stadt Sehnde freut sich über einen Zuschuss zum „Frühjahrsputz“ der Mittelstraße.
Außerdem bekommt der MTV Ilten eine Spende für den Sportplatzbau. Zuguterletzt sei das Projekt „Wasser im Grünen“ zur Gartenregion 2012 erwähnt. Für die erfolgreiche Umsetzung steuert die Volksbank Lehrte-Stiftung ebenfalls eine Spende für das Rittergut Bolzum bei.
Vorstandsmitglied Michael Wittkopp wirbt darum, dass möglichst viele Vereine und Institutionen ihre förderungswürdigen Projekte über die Geschäftsstellen der Volksbank eG einreichen. „Bis zum Dezember diesen Jahres sammeln wir gern die Anträge zur Unterstützung möglichst nachhaltiger Projekte, die dann Anfang 2013 Mittel aus der Volksbank Lehrte-Stiftung erhalten.“