Vier Tage volles Programm – so feiern die Lehrter ihr Schützen- und Volksfest

Starten am Freitag nach dem Höhenfeuerwerk über dem Festplatz auf der Zeltbü+hne eine Musikshow, welche die Stimmungsfunken sprühen lässt: Die Rock'n'Roller der Lehrter Sideckicks“. (Foto: The Sidekicks)
 
Eine Königsrunde vorab gab es schon: Corps-Majestät Frank Walter (rechts) waltete nach der Königsbekanntgabe mit einem „Prost“ für die Schützenabteilung seines Amtes. Die Schützen hatten darauf etwas warten müssen, denn die Gratulationschlange bei dem beliebten Mitglied (erst 1 Jahr dabei und gleich König!) viel besonders lang aus. Am Freitag gehen die Corps-Schützen fürs spannende Vereinsmeisterschießen nochmals „an die Gewehre“ (weitere Infos im neben stehenden Text). (Foto: Walter Klinger)

Donnerstag Eröffnung, Königsrunde, Zapfenstreich – Freitag „Sidekicks“ live

Donnerstag, 28. Juli:
Antreten zum Abholen der Könige:
19.00 Uhr: Schützen-Corps: Wiesenstraße/Sehnder Straße.
19.00 Uhr: Bürgerschützen: Köthenwaldstraße (gegenüber Restaurant „Zum Kamin“.
20.00 Uhr: Einholen des Rates und der Standarte der Stadt Lehrte, sowie der Fahnen und des Schützencollegiums aus dem Rathaus.
20.45 Uhr: Eröffnung des Lehrter Schützen- und Volksfestes durch die Bürgermeisterin der Stadt Lehrte.
Proklamation der neuen Schutzenkönige/innen.
Bekanntgabe der Sieger auf der Stadt- und Volksscheibe.
Großer Zapfenstreich im Stadion.
21.30 Uhr: Festkommers mit Königsvesper in den Festzelten.
Bekanntgabe der Sieger auf der Bürgermeisterinnen-
und der Collegiumsscheibe.

Freitag, 29. Juli:
Ab 5.00 Uhr: Allgemeines Wecken durch die Jagdhornbläser, die Brassband und den Spielmannszug der Bürgerschützen-Gesellschaft, den Musik- und Fanfarenzug und den Spielmannszug des Schützen-Corps.
17.30 Uhr: Festessen mit Proklamation des Stadtkönigs/Stadtkönigin durch die Bürgermeisterin der Stadt Lehrte.
21.00 Uhr: TDJ „Rolli“ legt auf.
Etwa 22.30 Uhr: Großes Feuerwerk über dem Festplatz.
22.45 Uhr: Party mit den „Sidekicks“ (Eintritt frei).

Sonnabend, 30.Juli:
9.00 Uhr: Antreten der Schützenkorporationen vor dem Rathaus.
Abholen des Rates der Stadt Lehrte und der Königinnen und Könige.
9.30 Uhr: Gemeinsames Frühstück in den Festzelten. Gäste sind herzlich willkommen.
12.30 Uhr: Abmarsch zum Abbringen der Könige/innen und Anbringen der Königsscheiben.
15.00 Uhr: Kinderumzug ab Marktplatz.
Prämierung der Kinderkostüme im Festzelt und Kindernachmittag auf dem Festplatz.
Kaffee und Kuchenbuffet in den Festzelten.
20.00 Uhr: Großer Festball mit „Rolli and Band“.

Sonntag, 31. Juli:
14.00 Uhr: Antreten der Schützen vor dem Rathaus.
Einholen des Rates und der Königinnen und Könige.
Großer Festumzug.
15.30 Uhr: Großes Konzert der Musik- und Spielmannszüge im Festzelt.
Kaffee und Kuchen in den Festzelten.
19.00 Uhr: Schlussball mit DJ „Rolli“.

Marschwege zum Schützenfest 2010:

Donnerstag, 28. Juli, 20.00 Uhr:
Rathausplatz, Am Rathaus, Marktstraße, Berliner Allee,
Germaniastraße, Manskestraße, Am Pfingstanger, Stadion.

Sonnabend, 30. Juli, 9.00 Uhr:
Rathausplatz, Am Rathaus, Marktstraße, Berliner Allee,
Germaniastraße, Manskestraße, Am Pfingstanger, Festzelt.

Sonnabend, 30. Juli, 15.00 Uhr (Kinderumzug):
Marktplatz, Marktstraße, Berliner Allee, Burgdorfer Straße, Friedrichstraße, Manskestraße, Festzelt.

Sonntag, 31. August, 14.00 Uhr:
Rathausplatz, Große Moorstraße, Feldstraße, Ahltener Straße,
Marktstraße, Berliner Allee, Burgdorfer Straße, Grünstraße,
Manskestraße, Festzelt.

Festwirt: Hotel & Restaurant Fricke, Lehrte.
Musik im Festzelt: „Rolli and Band“, „The Sidekicks“.
Marschmusik: Lehrter Blasorchester, Calenberger Blasorchester, Spielmannszug des Schützen-Corps, Brassband der Bürgerschützen-Gesellschaft, Musik- und Fanfarenzug des Schützen-Corps, Spielmannszug der Bürgerschützen-Gesellschaft und andere Musikzüge.
BILDUNTERSCHRIFT:
Eine Königsrunde vorab gab es schon: Corps-Majestät Frank Walter (rechts) waltete nach der Königsbekanntgabe mit einem „Prost“ für die Schützenabteilung seines Amtes. Die Schützen hatten darauf etwas warten müssen, denn die Gratulationschlange bei dem beliebten Mitglied (erst 1 Jahr dabei und gleich König!) viel besonders lang aus. Am Freitag gehen die Corps-Schützen fürs spannende Vereinsmeisterschießen nochmals „an die Gewehre“. Wie die Bürgerschützen, tragen sie Donnerstagabend nach dem Zapfenstreich aber erst einmal ihre Majestäten zu den Königsrunden durchs Zelt – auch hier bereits mit viel Musik! Foto: Walter Klinger