Vertretung in zwei Gemeinden

Besonderheit in St. Antonius und St. Martin

LEHRTE (r/gg). Die Pastorin Hanna Dallmeier, St. Martinskirchengemeinde Sievershausen, und Pastor Thorsten Leißer, St. Antonius Gemeinde Immensen, brechen am 25. Februar zu einer besonderen Art der Fortbildung nach Finnland auf. Während ihrer Studienzeit bis zum 20. Mai erstellen sie ein Musical und eine Messe im Rahmen der Diskussion um Schöpfungstheorie und Armut. Der hannoversche Komponist und Pastor Fritz Baltruweit, zugleich landeskirchlicher Beauftragter für Kirchenmusik, übernimmt die Begleitung.
Pastor i.R. Thomas Duntsch vertritt die Sievershäuser Pastorin bei den Kasualien. Die Gottesdienstvertretungen übernehmen neben Pastor i.R. Duntsch die Nachbarpastoren sowie die Lektorinnen. Die Arbeit als Nagelkreuzpastorin, wozu auch der Kinder-Friedenschor zählt, ruht währenddessen.
Ansprechpartner für die St. Martinskirchengemeinde Sievershausen ist Reinhard Kühn, Vorsitzender des Kirchenvorstands, Telefon 0172 54 63 798, E-Mail kuehn31275@web.de.
Pastor Thorsten Leißer wird bei den Kasualien durch seine Kollegin Anna Walpuski aus Arpke vertreten.
Ansprechpartner für die St. Antonius Kirchengemeinde Immensen ist Hendrik Alberts, Vorsitzender des Kirchenvorstands, Telefon 0179 53 00 722, E-Mail kirchenvorstand@kirche-immensen.de.