Vernissage in der Galerie

"The Pursuit of More" ist in der Städtischen Galerie am 24. Januar zu sehen. (Foto: Stadt Lehrte)

Malerei und Fotografie kombiniert

LEHRTE (r/gg). Vernissage in der Städtischen Galerie, Alte Schlosserei 1, ist am Freitag, 24. Januar, um 19 Uhr - eine Veranstaltung der Stadtverwaltung Lehrte. Gezeigt wird die Ausstellung "Out and About" von Beate Köhne (Malerei) und Torsten Schumann (Fotografie). Beide Künstler leben in Berlin, arbeiten unabhängig voneinander und in verschiedenen Medien. Hier der beschreibende Text zur Ausstellung: Die Ölgemälde, der aus Bielefeld stammenden Beate Köhne, sind durch einen gestischen Farbauftrag gekennzeichnet, der ihnen eine gewisse Dynamik verleiht. Die Formen sind auf den ersten Blick abstrakt, erinnern aber bei näherer Betrachtung an florale Motive, ohne auf konkrete Pflanzen Bezug zu nehmen. Ein delikates Gleichgewicht von Bewegung und Ruhe, von gestalteter Form und freier Fläche, von leuchtender und gedämpfter Farbigkeit charakterisiert die Gemälde.
Die Fotografien von Torsten Schumann zeigen Alltagssituationen und Details im Stadtraum, die eine spezifische Atmosphäre urbanen Lebens sichtbar machen. Dabei spielen das absurde Aufeinandertreffen von Objekten, Architekturelementen und besonderen Momenten eine entscheidende Rolle. Die ästhetische Qualität der Motive ist in der Realität nicht vordergründig, sondern wird erst durch den Bildausschnitt herausgefiltert.
Die Künstler stellen erstmalig gemeinsam aus und ermöglichen es so, zwei unterschiedliche Arbeitsweisen und Arten der Weltaneignung und Gestaltung kennenzulernen.
Die Ausstellung läuft vom 25. Januar bis 19. April. Der Eintritt ist frei.