Verfolgungsjagd auf der Westtangente

Ahlten (r/gg). Am Freitag um 18.43 Uhr gab es einen Unfall auf der Kreuzung Zum Großen Freien und Schlahdekamp. Der Unfallverursacher missachtete die Vorfahrt eines anderen Autofahrers. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw, wobei ein Sachschaden von circa 1.500 € entstand. Der Unfallverursacher flüchtet vom Unfallort, ohne sich um seine Pflichten zu kümmern. Polizisten im Funkstreifenwagen stellten den Flüchtigen auf der Ahltener Straße fest. Dieser versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen. Er flüchtete, in dem er die Fahrtrichtung änderte und trotz Dunkelheit die Fahrzeugbeleuchtung ausschaltete, um offensichtlich weiter unerkannt zu bleiben. Der verfolgende Funkstreifenwagen konnte den Flüchtenden auf der Westtangente stellen. Ein durchgeführter Alkohol-und Drogentest verlief negativ. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Kennzeichenmissbrauch eingeleitet.