Ursprünge der Besiedlung erklärt

AHLTEN (r/gg). Den Ursprüngen der Besiedlung des Dorfes Ahlten geht Ortschronist Hans-Henning Brandes in der Reihe „Erzähl doch mal….“ des Vereins Lebendiges Ahlten nach. Er wird aber nicht nur erzählen, sondern vor allem Bilder der ersten Bauernhöfe, der sogenannten Reihestellen, zeigen, die heute gar nicht mehr, nur noch zum Teil oder an anderer Stelle vorhanden sind.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen in die Heimatstube in der Wöhlerstraße, die auf dem Platz der früheren Reihestelle 6 steht und nach ihr benannt ist.
Die Veranstaltung am Samstag, 8. Dezember, beginnt um 16 Uhr. Passend zur nachmittäglichen Adventsstunde wird es Kaffee und Gebäck geben.